Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Frischekur für Horsdorfer Dorfplatz
Lokales Bad Schwartau Frischekur für Horsdorfer Dorfplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 03.06.2017
Erste Maßnahme: Kathrin Muus mäht den Rasen auf dem Sport- und Spielplatz.

Es wird so sehr aufgeräumt auf dem Horsdorfer Dorfplatz, einige Nachbarn greifen zeitgleich zu den Gartengeräten und machen einfach mit: Rund 20 Jugendliche der Landjugend Stockelsdorf/Bad Schwartau haben gestern im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Landesverbandes (siehe Infokasten) angepackt.

Landjugend Stockelsdorf/Bad Schwartau hat 24 Stunden lang angepackt.

An vielen Ecken wird geschraubt, gebaggert, gestrichen und gemäht. „Wir machen es etwas kompakter in 24 Stunden, aber wir wollten unseren Beitrag leisten zu dieser Aktion. Ein Tag – aber dafür sind wir ganz intensiv dabei“, sagt die zweite Vorsitzende der Landjugend, Ingrid Muus. Fast bis zur letzten Minute wurde der Ort des Geschehens geheimgehalten, so ist es Brauch vor der Umsetzung dieser Frischekur. „Damit überall gleiche Bedingungen herrschen und niemand schon vorher Vorbereitungen treffen kann“, sagt sie lachend. Gelüftet wurde das Geheimnis schließlich am Abend vorher bei der Nachlese zur Dielenfete in Böbs, die kürzlich stattgefunden hatte – übrigens der Grund, warum der Arbeitseinsatz etwas später stattfindet. „Meine Schwester Kathrin und ich sind schon ganz lange bei der Landjugend“, erklärt sie. Und weil der Vater Dorfvorsteher ist, lag es nahe, die Aktion in Horsdorf umzusetzen. „Warum sollten wir nicht direkt vor der Haustür anfangen?“, fragt sie, und verteilt Farbeimer. Einen neuen Anstrich bekommt nicht nur das zuvor abgeschliffene Dorflogo, das vor dem Platz steht, sondern auch das Holz der Klettergerüste und Spielgeräte. „Bunt sieht es gleich viel freundlicher aus“, sagt die Landjugendliche. Ihre Schwester sitzt derweil auf dem Rasenmähertrecker und ist eifrig dabei, das Gras auf dem ganzen Areal zu stutzen. Einige Kinder aus dem Dorf haben sich dazugesellt und bemalen den Fahnenmast weiß. Auf dem Fußballfeld werden schon einmal die Tore abmontiert. Denn das Material für neue steht schon bereit. „Das hat die Gemeinde Stockelsdorf gesponsert“, sagt die erste Vorsitzende, Rika Kleingarn. Weiter vorn im Dorf wird auch das Ehrenmal aufgehübscht.

„Wir waren einst ganz groß dabei, das Dorf schön zu gestalten“, sagt Dorfvorsteher Robert Muus. Auf dem Dorflogo steht es geschrieben: Schönstes Dorf 1971. „Es ist wirklich toll zu sehen, dass die neue Generation jetzt auf diesem Wege wieder zusammenfindet“, resümiert er. Aber er spielt heute nur eine Nebenrolle. Am wohl aufwendigsten ist für die Jugendlichen das Ebnen des Spielplatzes. Mit Baggern werden 15 Kubikmeter Erde entfernt. „Stolperfallen sollen verschwinden“, sagt Ingrid Muus – damit die Kinder hier wieder besser toben können. Die nächstbeste Gelegenheit bietet sich schon bald, denn am 24. Juni wird Kinderfest gefeiert. Andere Gruppen unterstützten die Landjugend bei der Aktion: Die Landfrauen Bad Schwartau brachten Lasagne vorbei, später gab es Kuchen aus dem Dorf und eine Grillfete – am viel schöneren Dorfplatz.

Darum geht es

Baggern, streichen, sägen: Ende Mai hat die die Landjugend in Schleswig-Holstein die Ärmel hochgekrempelt. Die Landjugend Bad Schwartau/Stockelsdorf hat nachgelegt.

Alle vier Jahre meistern rund 1000 Jugendliche 72 Stunden lang ehrenamtlich eine Aufgabe für ihren Ort und bringen den ländlichen Raum voran. Bei den letzten Aktionen wurden beispielsweise Spielplätze gebaut, Buswartehäuser gestaltet, ein Plätze verschönert oder Wanderwege erneuert, Jugendräume ausgebaut, Grillplätze errichtet oder Kleinbiotope geschaffen.

Mehr Infos: www.landjugend-sh.de

Irene Burow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom 9. bis 11. Juni wird das 63. Volks- und Schützenfest in Bad Schwartau gefeiert.

03.06.2017

CDU-Terrassengespräch am 9. Juni: Am Herrenhaus ist Hundetrainer zu Gast.

03.06.2017

Dr. Andreas Böhle hat langjährige Erfahrung in der Diagnostik und Therapie bei Prostatakrebs.

03.06.2017
Anzeige