Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Gedenken an die Opfer der Weltkriege
Lokales Bad Schwartau Gedenken an die Opfer der Weltkriege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 14.11.2017
Stockelsdorf/Bad Schwartau

Nach dem Gottesdienst um 10 Uhr in der Stockelsdorfer Kirche findet am Ehrenmal direkt neben der Kirche eine Gedenkfeier statt, zu der Bürgervorsteher Harald Werner und Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann die Bürger einladen. Beide erklärten, dass sie dankbar seien, wenn Bürger entweder einen Kranz am Ehrenmal niederlegen oder eine Geldspende zugunsten der Kriegsgräberfürsorge überweisen würden. Auf das Konto des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Förde Sparkasse Kiel (IBAN: DE48210501701002117354; BIC: NOLADE21KIE). Die Abordnungen werden hingegen gebeten, die Kränze im Rathaus um 9.45 Uhr abzuholen, denn dann beginnt der gemeinsame Abmarsch der Abordnungen vom Rathaus zum Gottesdienst in der Kirche. Im Anschluss an die Gedenkfeier am Ehrenmal an der Kirche werden Brigitte Rahlf-Behrmann und Harald Werner sich auf den Weg machen, um noch in sechs Dorfschaften mit den jeweiligen Dorfvorständen Kränze an den dortigen Ehrenmalen abzulegen.

Die offizielle Gedenkfeier in Bad Schwartau wird wie schon in den vergangenen Jahren im Feuerwehrhaus Fünfhausen stattfinden. Diesmal allerdings erst um 12 Uhr. Dadurch sollen Besucher der Gottesdienste die Gelegenheit haben, an der Feierstunde teilzunehmen. In den vergangenen Jahren begann die Gedenkstunde immer bereits um 11 Uhr. Im Anschluss an die Feierstunde finden Kranzniederlegungen am Ehrenmal sowie am Gedenkstein auf dem Rensefelder Friedhof statt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Häufig wurde danach gefragt, jetzt wird es gemacht: Auf vielfachen Wunsch wird es eine zweite Auflage des „Kängurus“ geben.

14.11.2017

Hochbetrieb bis in den Abend hinein herrschte am Montag in der Großsporthalle in Stockelsdorf. Und in der Tat war das Programm bei dieser Berufsmesse für die rund 1500 Gäste – vor allem Schüler der achten und neunten Klasse aus sechs Schulen – sehr sportlich.

14.11.2017

Es war ein anspruchsvolles musikalisches Event in der nahezu vollbesetzten Martinskirche Cleverbrück im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Kirchenmusik in Cleverbrück“.

14.11.2017
Anzeige