Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Getränkemarkt sammelt eine Tonne Deckel
Lokales Bad Schwartau Getränkemarkt sammelt eine Tonne Deckel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 08.08.2016
Dietrich Klindwort (r.) hat die Tonne gestern von Inhaber Jörg Wölk in der Rantzauallee abgeholt. Quelle: ibu

Als Mitglied des Rotary Clubs Lübecker Bucht/Timmendorfer Strand hat Dietrich Klindwort eine blaue Tonne voll mit Deckeln beim Getränkemarkt in der Rantzauallee abgeholt. Inhaber Jörg Wölk hat höchst persönlich die Aktion unterstützt, indem er selbst bei der Rücknahme der Kisten und Flaschen die Deckel gesammelt hat. „Für sowas bin ich immer zu haben, ich möchte einen kleinen Beitrag leisten“, sagt Jörg Wölk. „Es hätte auch mein eigenes Kind sein können.“ Deshalb will er fleißig weiter Deckel abschrauben.

Die PET-Deckel-Sammelaktion des Vereins „Deckel drauf“ ist einfach, sinnvoll und erfolgreich. Der Verein recycelt die PET-Deckel und finanziert damit weltweit Impfungen gegen Polio, also die Kinderlähmung. Jeder kann dabei mitmachen. In Bad Schwartau gibt es außerdem Sammelboxen bei Rewe, an der Christuskirche, bei Olivinhos im Glockengang und bei den beiden Klindwort-Apotheken. Auch der ZVO macht inzwischen mit. Vor einigen Wochen wurde Bilanz gezogen: Rund 33 000 Deckel sind seit März zusammenkommen. Das sind 66 Impfungen. Denn 500 Deckel ergeben umgerechnet etwa das Gewicht eines Kilogramms Kunststoff, der weiterverwertet werden kann. Der Erlös aus dem Verkauf reicht für eine Polio- Schutzimpfung im Wert von etwa 30 Cent.

Auslöser des Engagements gegen die Infizierung mit Kinderlähmung ist eine Initiative der Rotarier. Die Clubs aus Oldenburg und Neustadt haben zum Beispiel im Frühjahr 85000 Deckel abgeliefert, kürzlich erneut 75000. Schüler der Inselschule Fehmarn sammelten 153000. In Bad Schwartau setzt sich zudem Malte Möller für die Aktion ein, bringt die Deckel zu Wertstoffhöfen. Diese dienen als Zwischenlager. „Auch wenn nur noch wenig Menschen weltweit betroffen sind – es lohnt sich immer, weiter zu kämpfen“, sagt Dietrich Klindwort. In Deutschland gilt Polio als ausgerottet, weltweit gibt es noch drei Länder, in denen die Krankheit auftritt: Pakistan, Afghanistan und Nigeria. Alle Infos: www.deckel-gegen-polio.de.

 ibu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige