Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Golfen für den guten Zweck
Lokales Bad Schwartau Golfen für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 25.07.2017
Der Golfclub Curau spendet die Startgelder an die Krebs-Stiftung.

Damit beweist dieser Golfclub, der bekannt ist für seine besondere Familienfreundlichkeit und ungezwungene Atmosphäre, einmal mal sein soziales Engagement. Denn dieses Benefiz-Turnier ist nicht das erste dieser Art, zu welchem der Golfclub Curau (GCC) einlädt. Diese Einladung richtet sich nicht nur an Mitglieder des GCC, sondern auch an Gastspieler anderer Clubs, die herzlich willkommen sind bei diesem 18-Loch-Turnier, das eines von 120 Turnieren im Rahmen von Europas größter Benefiz-Golfturnierserie ist. Zum 36. Mal gehen bundesweit tausende Golfer für diese gute Sache an den Start.

 

Von den 90 Startplätzen sind noch einige zu haben. Und der Kampf um Punkte auf dem Platz lohnt sich so oder so. Gewinner sind in jedem Fall die krebskranken Kinder, denen letztlich der Erlös des Turniers zugute kommt. Und das dürfte eine hübsche Summe werden. Denn das Startgeld, das der GCC von jedem Turnierteilnehmer erhebt, reicht er eins zu eins als Spende an die Stiftung Deutsche Kinder-Krebshilfe weiter. Doch dieses Turnier wird sich auch für den einen oder anderen Spieler lohnen, wenn er oder sie entsprechend viele Punkte sammelt unterwegs auf dem Platz. Denn der langjährige Sponsor dieser Turnierserie, die DekaBank als Wertpapierhaus der Sparkassen, hat wieder attraktive Preise zur Verfügung gestellt.

Aber das ist noch lange nicht alles, denn es gibt noch einen ganz speziellen Anreiz für die Starter in Curau: Die Brutto- und Netto-Sieger haben die Chance, sich in einem Regionalfinale für das Bundesfinale am 7. Oktober dieses Jahres im Spa & Golf Resort Weimarer Land zu qualifizieren – also, noch ein Grund mehr, am kommenden Sonnabend die Golfschläger rauszuholen. Zuallererst aber für die krebskranken Kinder.

Die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe ist eine Tochterorganisation der Deutschen Krebshilfe und engagiert sich für die Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter. Zu den geförderten Projekten zählen unter anderem der Auf- und Ausbau von Kinderkrebs-Zentren, die Entwicklung neuer Therapien sowie die Einrichtung von Elternhäusern und -wohnungen in Kliniknähe. Die Deutsche Krebshilfe und ihre Stiftung Deutsche Kinder-Krebshilfe finanzieren ihre Aktivitäten ausschließlich aus freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung ohne öffentliche Mittel.

Anmeldeschluss für das Golfturnier ist Donnerstag, 27. Juli, 12 Uhr im GCC per Telefon 04505/594082, per Mail an info@golfclub-curau.de oder im Internet unter mygolf.de. Die Startgebühr beträgt für GCC-Mitglieder 20 Euro, für Jugendliche 10 Euro, für Gäste 40 beziehungsweise 20 Euro.

 Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige