Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Gospel-Gottesdienst mit Pastor Kläs
Lokales Bad Schwartau Gospel-Gottesdienst mit Pastor Kläs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 12.04.2016
Gruppenbild mit Spirit of Joy und „Heimkehrer“ Pastor Kläs (Mitte).

Spirit of Joy heißt der Gospelchor der Martin-Luther-Kirche in Bad Schwartau. „Es ist ein Chor, der Lebensgefühl und Glaubenswahrheit vermittelt, ein Geist der Freude, der uns anstecken will und ein Garant ist für ein voll besetztes Gotteshaus“, sagte Pastor Eckhard Kläs jetzt beim Gottesdienst in der gleichnamigen Kirche in der Kaltenhöfer Straße.

Vor eineinhalb Jahren ist Kläs in den Ruhestand gegangen. Er ist von Bad Schwartau nach Amelinghausen verlegt. Doch die Verbindung in die Solbadstadt und zur Gemeinde ist immer noch da — rund 15 Mal ist er seit seinem Weggang zum Gottesdienst in seine „zweite Heimat“ zurückgekehrt. „Die 20 beruflichen Jahre in der Stadt haben Spuren in meinem Leben hinterlassen. Bad Schwartau ist und wird meine zweite Heimat bleiben“, so der Pastor, der sich zudem keinen schöneren Gottesdienst in der Stadt vorstellen kann. „Während andere Kirchen bei manchen Gottesdiensten freie Plätze haben, ist bei einem Gospelkonzert unsere Kirche bis auf den letzten Platz besetzt. Und das haben wir dem Chor zu verdanken.“

Ab Juni dieses Jahres wird er allerdings seine Reisen nach Bad Schwartau reduzieren. Am letzten Sonntag im Juni wird der neue Pastor Klaus Bergmann in sein Amt eingeführt.

gk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter der Leitung von Landeposauenwart Daniel Rau musizierte der Bläserkreis unter dem Motto „Luft nach oben“.

12.04.2016

Morgen spricht Prof. Dr. Eckart Dege im Museum der Stadt Bad Schwartau über die konträre Entwicklung beider Teilstaaten.

12.04.2016

Workshops „Frau und Beruf — Wiedereinstieg“.

12.04.2016
Anzeige