Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Grobe Kunst in mehreren Schichten
Lokales Bad Schwartau Grobe Kunst in mehreren Schichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 05.07.2016
Karen Behrendt-Voigt mit einem ihrer Lieblingsbilder der Schau namens „Vergänglich“.

Diese Techniken hat Karen Behrendt-Voigt noch nie gezeigt: 19 große Bilder hat sie gestern im Bad Schwartauer Rathaus aufgehängt, die vor allem mit ausgedienten Scheck- oder Chipkarten gemalt wurden. „Ich spachtele doch so gern“, erzählt sie. Und beim Spachteln ergibt sich erst durch viele Schichten übereinander ein Bild. Sie benutzt gern grobe Techniken und verwendet ganz unterschiedliches Material. So finden sich auf diesen Werken beispielsweise eine grobe Masse aus Beton oder Sand, und natürlich sehr viel Farbe. „Sechs bis sieben Schichten können das sein. Ich bin nie zufrieden und gehe dann immer noch mal drüber“, schmunzelt die Neustädterin. Bis die unteren Farben hervorkommen und sich insgesamt ein neues Bild ergibt.

Zur Galerie
Neue Ausstellung: Karen Behrendt-Voigt präsentiert Bilder mit nie gezeigten Techniken – Heute ist Vernissage.

Es handelt sich um abstrakte Acrylbilder. Doch wer länger hinsieht, vermag immer wieder Landschaftliches darin zu erkennen. Eine Lichtung etwa, oder ein Wald im Hintergrund und vorn ein Moor, ein Horizont. „Sie haben die Anmutung von Gegenständlichkeit“, sagt Karen Behrendt-Voigt. Das sei auch das Schöne an abstrakter Kunst – das Unvorhergesehene, und dass jeder Betrachter etwas anderes in den Bildern erkennen könne. In einer Vitrine werden zudem sieben kleinere Bilder gezeigt, darunter auch Kunst, die alte Landkarten als Grundlage hat. Namen von Ortschaften – oder Spuren davon – scheinen durch die Farbe hindurch. Entstanden sind alle gezeigten Bilder in den vergangenen zwei Jahren. Die Werke der Künstlerin entstehen aus der Stimmung heraus, oder aus einem Gefühl oder einer Situation. Weniger aus der Erinnerung. „Ich liebe die Landschaften von Norddeutschland und mag die Wolkenformationen. Wenn ich ein Unwetter sehe, kann es vorkommen, dass ich es gleich festhalten will.“ Die Spachteltechnik ist Freude und Lust für sie, das Malen mit Kraft. Manchmal fließt es, und ein Bild ist an einem Tag fertig, manchmal liegen die Werke länger oder werden auch schon mal komplett wieder übermalt.

Als Karen Behrendt-Voigt die Malerei für sich entdeckte, hat sie eine fünfjährige Ausbildung in überwiegend abstrakter Malerei und unterschiedlichen Gestaltungstechniken durch die Künstlerin Lilo Müller bekommen. Kurse in der Kunstschule Lübeck und Ausbildung in Spachteltechnik bei der Kieler Künstlerin Claudia Kassner bereichern das Spektrum ihrer Arbeiten. Die Nähe des Wassers, die Farben und das Licht ihrer norddeutschen Heimat sind wichtig und inspirierend für sie.

Ehemann Hans Behrendt ist stets ein treuer Helfer, nicht nur beim Aufbau von Ausstellungen. „Er ist sehr kreativ, wenn es um die Namensgebung geht“, sagt sie. Manchmal ändert sich der Name eines Bildes noch einige Male, bis es schließlich endgültig fertig ist. Diesmal heißen sie beispielsweise „Steinzeit“, „Zeitfenster“, „Stille“ oder „Frühling“.

Bis 5. September

der Ausstellung „Farbträume“ beginnt am heutigen 6. Juli um 19 Uhr im Rathaus der Stadt Bad Schwartau am Markt. Ab dann können die Bilder von Karen Behrendt-Voigt im ersten Obergeschoss bis zum

5. September angeschaut werden. Das Rathaus hat montags von 9 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17.45 Uhr und dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

• Internet: www.behrendtvoigt.de

Irene Burow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Curau gab es selbstgemachte Torten sowie fair gehandelten Kaffee und Tee im Gemeindehaus.

05.07.2016

Im Moment kann man in Stockelsdorf von einer entspannten Flüchtlingssituation sprechen. Das wurde klar bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Schule und Kultur.

05.07.2016

Flotte Flitzer in Bad Schwartau: Das Gymnasium am Mühlenberg lädt zur „GaM Bear Parkhouse Challenge“: Einem Bobby-Car-Rennen im Parkhaus der Asklepios Klinik.

06.07.2016
Anzeige