Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Große Spende für 16 Sportmannschaften
Lokales Bad Schwartau Große Spende für 16 Sportmannschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.08.2018
Jubel auf dem Sportplatz: Die Gewinner-Teams freuen sich mit Jan Clauß, Franziska Plath und Olaf Nelle von der Sparkasse (vorne v. li.). Quelle: Foto: Rabea Osol
Stockelsdorf

Aus der Region Stockelsdorf, Bad Schwartau und Ahrensbök kamen diese 16 Kinder- und Jugendteams. Und so dürfen sich jetzt rund 150 junge Sportler über neue Mannschaftsbekleidung freuen. Die Begeisterung war den Gewinnern anzumerken. Auf der anderen Seite sorgt aber Sport als solcher für Begeisterung – auch das wurde bei der Trikotübergabe deutlich. Rund 250 Zuschauer, darunter Familien, Vereinsmitglieder und Trainer der glücklichen Gewinner, kamen zur Trikotverleihung ins Jahn-Stadion.

Mehr Bewerber als Trikots

Aus der Region Ahrensbök, Bad Schwartau und Stockelsdorf bewarben sich insgesamt 21 Sportmannschaften bei der Trikot-Aktion der Sparkasse Holstein. 16 von ihnen gehören nun zu den 120 glücklichen Gewinnern, die neue Bekleidungssätze von der Sparkasse erhielten.

Weitere Infos: trikotaktion.sk-holstein.de

Bereits zum 13. Mal hatte die Sparkasse Holstein in diesem Jahr die Sportvereine in ihrem Geschäftsgebiet dazu aufgerufen, an ihrer Aktion „Die Sparkasse Holstein kleidet die Sportjugend ein“

teilzunehmen. 290 Teams hatten daraufhin eine Bewerbung eingereicht. Neben Aufwärmbekleidung und Softshelljacken konnten erstmals auch spezielle Trikotsätze für ausgewählte Sportarten gewonnen werden.

Neu ist in diesem Jahr auch die Anzahl der vergebenen Bekleidungssätze: „Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach unserer Sportbekleidung haben wir die Aktion 2018 ausgeweitet. 120 Kinder- und Jugendteams bekommen diesmal neue Outfits von uns – so viele, wie noch nie“, sagte Jan Clauß, Leiter der Sparkassenfiliale in Stockelsdorf. Sein Filialleiter-Kollege Olaf Nelle aus Bad Schwartau freute sich ebenso über das Engagement und die Begeisterung der jungen Nachwuchssportler und erklärte: „Zu gewinnen, war gar nicht so einfach. 70 der 120 Mannschaftsätze haben wir in einem Online-Voting vergeben. Hier waren Teamgeist, Motivation und Ausdauer notwendig, um viele Stimmen für die eigene Bewerbung zu sammeln – Eigenschaften, die auch beim Sport gefragt sind.“

Mit über 87000 Stimmen von Freunden, Familien und Fans wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord beim Voting aufgestellt.

Weil es in der Natur der Sache liegt, dass größere gegenüber kleineren Vereinen beim Online-Voting einen Vorteil haben, hat die Sparkasse Holstein 50 der 120 Mannschaftssätze für kleinere Vereine vorgesehen. So hatten nicht nur große Konkurrenten mit vielen Fans die Chance, bei der Aktion zu gewinnen. Zu den Siegern am Montag gehörten die Teams aus den Vereinen Ahrensböker Judoclub, MTV Ahrensbök, VfL Bad Schwartau, ATSV Stockelsdorf und dem Sereetzer SV.

Clauß und Nelle wünschten den jungen Sportlern weiterhin viel Erfolg. „Es ist uns wichtig, die Vereine bei ihrer Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen“, sagten die Filialleiter unisono.

Rabea Osol

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Wegwerfen - Denkste!“ findet am Sonnabend, 1. September, das nächste Reparatur-Cafe im Gemeindehaus in Rensefeld statt.

28.08.2018

Das Sommerfest der Awo in Bad Schwartau hat eine lange Tradition. Bei Live-Musik und Leckereien wurde in der Begegnungsstätte in der Auguststraße gefeiert.

28.08.2018

Es war ein eindrucksvolles kirchliches Ereignis. In der gut gefüllten Rensefelder Kirche St. Fabian wurde nach einführenden Worten von Pastor Arne Kutsche unter dem Motto „Himmel, Erde, Luft und Meer“ ein Abendgottesdienst mit Wunschliedersingen gefeiert.

28.08.2018