Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Große Spenden und ein schmackhafter Schmaus
Lokales Bad Schwartau Große Spenden und ein schmackhafter Schmaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 13.02.2018
Heike Köster spendete 2000 Euro und Rolf Jankowsky (3.v.l.) 5000 Euro an den Bürgerverein. Sehr zur Freude der Vorstandsmitglieder Klaus Nentwig (r.) und Thomas Frank. Quelle: Fotos: Kayser
Bad Schwartau

Als Rahmen für diese überaus großzügige Spende suchte sich Rolf Jankowsky das traditionelle Grünkohlessen des Bürgervereins aus. Das fand jetzt statt im Waldhotel Riesebusch. Und es war – wie immer ausgebucht.

Wenn eine Institution in Bad Schwartau für felsenfeste Tradition steht, dann muss der Gemeinnützige Bürgerverein ganz vorne genannt werden. Es ist ein Verein von Bürgern der Stadt für Bürger der Stadt. Und wie sehr das in der Wahrnehmung der Bürger verinnerlicht ist, beweist das Beispiel von Rolf Jankowsky, der über 5000 Euro gespendet hat.

Ein Höhepunkt des Abends war die Übergabe einer Spende über 5000 Euro von Rolf Jankowsky an den Bürgerverein. Diesen Betrag hatte der Jubilar bei seinem 80. Geburtstag von seinen Gästen gesammelt und aus Eigenmitteln auf die Summe von 5000 Euro erhöht. Eine weitere Spende in Höhe von 2000 Euro kam noch hinzu von Heike Köster.

Musiker der „Ostseekrabben“ aus Neustadt eröffneten pünktlich um 18.30 Uhr den familiären Abend. 140 Mitglieder hatten an den geschmückten Tischen Platz genommen. Claudia Winter und Gerlinde Matz hatten mit Unterstützung der Gärtnerei Rickert mit Blütenblättern und reichlich Blumenschmuck die Tische dekoriert.

Der Vorsitzende Klaus Nentwig hielt die Begrüßungsrede. Er begrüßte zahlreiche Ehrengäste. Darunter die Bürgervorsteherin Birgit Clemens, Bürgermeister Uwe Brinkmann, zahlreiche Stadtverordnete, Vorsitzende von CDU und SPD, Vorsitzende vom Gemeinnützigen Bürgerverein Stockelsdorf und vom Gemeinnützigen Verein Kücknitz sowie den dreiköpfigen Vorstand der Bruhn-Stiftung.

Den Jahresrückblick und die Vorschau auf die Aktivitäten im Jahr 2018 hatte Thomas Frank übernommen. Er erwähnte noch einmal die Vorbereitungsarbeit für diese Veranstaltung durch Claudia Winter und Gerlinde Matz. Es wurde auch festgestellt, dass der Gemeinnützige Bürgerverein der größte Bad Schwartauer Verein im nichtsportlichen Bereich mit 1236 Mitglieder ist. Verschiedene Veranstaltungen und Projekte, die 2017 verwirklicht wurden, kamen noch einmal zur Sprache. Im Jahr 2018 findet die Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 22.März, um 19 Uhr im Waldhotel Riesebusch statt. Sieben Mal wird es „Plattdeutsch auf dem Pariner Berg“ geben. Am Sonnabend, 25. August, startet auf dem Bad Schwartauer Markt zum vierten Mal das „Weiße Dinner“.

Klaus Nentwig wurde für seine 25 Jahre lange Vorstandsarbeit gedankt. Mit dem jährlich zweimal erscheinenden Bürgerbrief konnte ein 40-jähriges Jubiläum verbucht werden. Digital wird weiter aufgerüstet. Nach dem Grönkohleten gab es an den Tischen fröhliche Stunden mit angeregten Gesprächen unter Freunden und Bekannten – eine gelungene Veranstaltung.

gk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der FDP-Ortsverband Stockelsdorf bekennt Farbe in Sachen Bürgermeisterwahlkampf. Die Liberalen sprechen sich für den CDU-Mann Christian Fischer aus. Am 11. März findet in Stockelsdorf die Bürgermeisterwahl statt.

13.02.2018

Die Siedler in Stockelsdorf haben für einen neuen Namen gestimmt. Aus der Siedlergemeinschaft „Siegfried Krüger“ wird „Verband Wohneigentum Siedlerbund Schleswig Holstein e.V. Siedlergemeinschaft Stockelsdorf Mitte“.

13.02.2018

Eine brennende Kerze war offenbar der Auslöser für ein Feuer am Dienstagvormittag in Stockelsdorf in der Segeberger Straße. Der jugendliche Bewohner kam in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr rettete zudem zwei Meerschweinchen.

13.02.2018