Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Großeinsatz bei Festnahme
Lokales Bad Schwartau Großeinsatz bei Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 26.10.2017
Stockelsdorf

Um kurz vor 18 Uhr haben Polizeibeamte einen Mann in der Segeberger Straße kontrolliert. Laut Polizeisprecher Dierk Dürbrook machte die überprüfte Person aber zunächst unwahre Angaben bezüglich seiner Identität. Da er behauptete, in dem Mehrfamilienhaus zu wohnen, vor dem die Kontrolle stattfand, wurde ihm von den Beamten unter Zurückbehaltung seines Rucksackes gestattet, seine Ausweispapiere aus dem Haus zu holen. Doch der 29-Jährige tauchte nicht wieder auf. Mittlerweile hatten die Polizisten aber auch schon Kenntnis davon, dass gegen den 29-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Umgehend wurde Verstärkung angefordert und das Haus umstellt. Auch Diensthund „Eto“ kam zur Unterstützung zum Einsatz. Aus Sicherheitsgründen wurden Passanten aufgefordert, die Straßenseite zu wechseln. Bei der Durchsuchung des Hauses konnte der Flüchtige gefunden, festgenommen und zunächst dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. In seinem Rucksack fanden die Beamten unter anderem Rauschgift und Bargeld in einem kleineren dreistelligen Bereich.

Polizeisprecher Dürbrook: „Vonseiten des Amtsgerichts Lübeck wurde inzwischen der Haftbefehl verkündet.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bauarbeiten am Bahnhof Bad Schwartau.

26.10.2017

Selten ist eine Gruppe von Protagonisten so groß wie bei der Gemeinschaftsausstellung, die heute Abend im Stockelsdorfer Rathaus eröffnet wird. Über 30 Schüler aus drei verschiedenen Malgruppen der Volkshochschule Stockelsdorf zeigen, welch kreatives Talent in ihnen schlummert.

26.10.2017

„Es war wirklich ein ganz großes Erlebnis“, schwärmt Holger Hintz, „und ich spreche da nicht nur für mich, sondern für alle, die mitgefahren sind.“ Inzwischen sind wieder alle 48 Stockelsdorfer zurück vom ihrem viertägigen Ausflug ins Disneyland Paris in Frankreich.

26.10.2017
Anzeige