Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Großes Interesse an den Bürgermeister-Kandidaten

Bad Schwartau Großes Interesse an den Bürgermeister-Kandidaten

Mehr als 400 Besucher verfolgten in Bad Schwartau das Vorstellungsforum.

Voriger Artikel
Musikalischer Karfreitag in St. Martin
Nächster Artikel
Quad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Mehr als 400 Bad Schwartauer verfolgen das Forum der Bürgermeister-Kandidaten in der neuen Krummlandhalle.

Quelle: Fotos: S. Prey

Bad Schwartau. Der Bürgermeister-Wahlkampf in Bad Schwartau sorgt für Bewegung. Gemeindewahlleiter Hans-Peter Toll hat im Vorfeld 378 Stühle in der neuen Krummlandhalle aufstellen lassen. Doch zehn Minuten vor Beginn stand fest: Das reicht nicht. Eilig wurden noch einige Sitzgelegenheiten in der Halle platziert. Die Erwartungen an den Vorstellungsabend der fünf Bürgermeister-Kandidaten waren also riesig. Doch das Aufeinandertreffen der fünf Bewerber um den Chefposten im Bad Schwartauer Rathaus entwickelte sich weniger rasant als erhofft. Zudem gab es auch keinen klaren Sieger auf dem Podium. Moderator Jochen von Allwörden, der mit knackigen Sprüchen („Wir machen hier keine Casting-Show nach dem Motto ‘Bad Schwartau sucht den Super-Bürgermeister‘.“), unterhaltsam durch den Abend führte, räumte am Ende ein: „Mit fünf Kandidaten kann es auch schon mal etwas langatmig sein. Aber es ist natürlich toll, dass sich so viele um das Amt bewerben.“

 

LN-Bild

Moderator Jochen von Allwörden (2. v. l.) mit den Kandidaten Steffen Dannenberg, Michael Neese, Ellen Brümmer, Uwe Brinkmann und Gerd Radisch (von links).

Quelle:

Die Unterschiede der Bewerber wurden schon bei der ersten Präsentationsrunde deutlich. Jeder Kandidat bekam zehn Minuten Zeit, um sich vorzustellen. Die Reihenfolge wurde ausgelost und sorgte dabei auch für einen gewissen Spannungsbogen. Der Kandidat der SPD, Dr. Uwe Brinkmann, durfte als erstes ran. Ellen Brümmer von der CDU als letzte. WBS-Kandidat Steffen Dannenberg und die parteilosen Bewerber Michael Neese und Gerd Radisch bestritten den Mittelteil. Die große Zahl der Zuhörer sorgte insbesondere bei diesem Trio für spürbare Nervosität. Entsprechend reizte auch keiner das Zeitbudget richtig aus. Nach sechs bis acht Minuten war Schluss.

Radisch ehrlich: „Ich habe noch nie vor so vielen Menschen gesprochen.“ Er warb für sich als Pragmatiker, der einen seiner Schwerpunkte in Bildungsfragen sieht. „Bildung ist ein Standortfaktor.“

Neese stellte seine soziale Einstellung in den Vordergrund: „Ich will jedem Menschen die Teilhabe am Gemeinwesen ermöglichen.“ Dannenberg hob seine Erfahrungen im Verwaltungsbereich hervor. „Die Verwaltung muss stärker als Bürgerdienstleister ausgerichtet werden“, erklärte Dannenberg, der auch für eine bessere Kultur der Politik mit Bürgern warb. Dazu gehöre, dass in der Bürgerfragestunde der Stadtvertretung Fragende ein Mikrofon bekommen und nicht abgewürgt würden.

Der von der SPD nominierte Uwe Brinkmann versprach, „neuen Schwung in die Stadt zu bringen“. Und ein Stück weit sorgte der Fregattenkapitän der Reserve mit seinem schneidigen und eloquenten Auftritt auch beim Forum für Bewegung. „So manche dreckige Ecke in der Stadt lässt sich mit einem neuen Besen besser kehren“, sagte Regierungsdirektor Brinkmann, der mit seiner Familie in Hamburg wohnt und in Berlin arbeitet und somit auch keinen Rucksack der Befindlichkeiten mitbringe. Offensiv warb er für den Ankauf und die Nutzung des Amtsgerichtsgebäudes. „Man kann nicht warten, dass einem das Gebäude für ein Euro in den Schoß fällt“, stichelte er auch in Richtung CDU. Dafür gab es sogar einen Zwischenapplaus.

CDU-Bewerberin Ellen Brümmer verzichtete auch bei der späteren Diskussion auf verbale Retourkutschen. Sie zeigte sich gut vorbereitet und nutzte auf die Sekunde genau ihre zehnminütige Redezeit. Sie redete nicht alles schlecht. „Wir sind auf einem guten Weg und Bad Schwartau ist eine liebenswerte Stadt“, sagte Brümmer, die auf „vielschichtige und komplexe“ Themen und Probleme, wie Hinterlandanbindung, Digitalisierung des Einzelhandels und Verwaltung, demographischer Wandel und sanierungsbedürftige Schulen verwies.

Erstaunlich war an diesem Abend, dass das Thema Flüchtlinge auch bei den Fragen aus dem Publikum so gut wie keine Rolle gespielt hat. Gemeindewahlleiter Hans-Peter Toll: „Das habe ich so nicht erwartet, aber das wird wohl im Laufe des Wahlkampfs noch kommen.“ Schließlich geht der Kampf um den Chefsessel im Rathaus weiter. Und bis zum Wahltag, 24. April, wird sich noch viel bewegen.

Am 24. April wird in Bad Schwartau gewählt

17515 Wahlberechtigte dürfen am Sonntag, 24. April, ihre Stimme bei der Bürgermeisterwahl abgeben. Die entsprechenden Wahlbenachrichtigungskarten werden in diesen Tagen verschickt. Wahlberechtigt sind alle Bürger der Stadt, die älter als 16 Jahre sind und die Staatsbürgerschaft eines EU-Staates besitzen.Bei fünf Bewerbern ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit im ersten Wahlgang erringt. Entsprechend wird es wahrscheinlich zwei Wochen später am Sonntag, 8. Mai, eine Stichwahl geben.

Amtsinhaber Gerd Schuberth (CDU), der in den Jahren 2002 und 2007 in das höchste Amt Bad Schwartaus gewählt wurde, räumt Ende Juli sein Büro im Rathaus. Der Verwaltungschef will nicht noch einmal kandidieren und künftig einfach nur seinen Ruhestand genießen. Gerd Schuberth ist 63 Jahre alt.

Von Sebastian Prey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2016.

Der Bestand an Wölfen in Deutschland ist in einem Jahr von 31 auf 46 Rudel angewachsen. Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck wirbt für „Leben mit dem Wolf“. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Ostholsteins Kitas

40 Kitas in Ostholstein - mit unserem großen Kita-Dossier behalten Sie den Überblick!

Ostholsteins Schulen

Finden Sie die passende Schule ür Ihr Kind!

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.