Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Guter Saisonstart für die Rhönradturner vom VfL
Lokales Bad Schwartau Guter Saisonstart für die Rhönradturner vom VfL
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 26.03.2016
Urkunden und Medaillen für die Rhönradturner vom VfL Bad Schwartau. Quelle: hfr
Bad Schwartau

Die Rhönradturner des VfL Bad Schwartau sind das Maß der Dinge im Kreis Ostholstein. Bei den jüngsten Kreismeisterschaften holten die VfL-Sportler zehn von zwölf möglichen Titeln. Zudem gab es noch zahlreiche gute Platzierungen. Insgesamt gingen 47 Turnerinnen und Turner im Alter von 9 bis 40 und älter in unterschiedlichen Leistungsklassen in Bad Schwartau an den Start. Erste Plätze für die VfL-Farben holten Leonora Scholz, Lucy Schlieker, Melanie Reinbeck, Annika Heidmann, Noelle Bebensee, Svenja Bollmann, Lea Carstensen, Phaedra Brenke, Kevin Kelm und Emily Poss. Zweite Plätze belegten Lea Thomas, Carlotta Uttermann, Josephine Poss, Ulrike Tiefenbach, Nicola Kalwa und Cathrin Tiefenbach. Auf guten dritten Plätzen landeten zudem Sophie Bautzmann, Dana Matzen, Katharina Reinbek und Elke Glindemann.

Dass die Akteure des VfL gut in die Saison gestartet sind, haben schon einige im Februar bei den Hamburger Meisterschaften in Bergedorf gezeigt. Insgesamt nahmen 73 Turnerinnen und Turner aus 9 Vereinen an den Titelkämpfen teil. Der VfL Bad Schwartau stellte 12 Turnerinnen und Turner. Sabine Mondsech: „Alle waren in ihren Leistungsklassen erfolgreich und konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein.“ Kevin Kelm und Lucy Schlicker konnten in ihren Leistungsklassen sogar erste Plätze belegen. Phaedra Brenke, Emily Poss Svenja Bollmann und Nicola Kalwa belegten zweite Plätze sowie Catrin Tiefenbach einen prima dritten Platz. Über diesen Wettkampf konnte bereits eine Qualifikation für die Norddeutschen Jugendmeisterschaften im Mai und die Norddeutschen Meisterschaften im September erlangt werden. Diese Hürde haben Nicola Kalwa, Lea Carstensen, Phaedra Brenke, Emily Poss, Cathrin Tiefenbach, Svenja Bollmann und Kevin Kelm erfolgreich gemeistert und werden nun im Mai beziehungsweise September auf norddeutscher Ebene den VfL vertreten.

Doch damit nicht genug. VfL-Turner Kevin Kelm darf sich durchaus auch Chancen ausrechnen, zu den Weltmeisterschaften in die USA (Cincinnati) fliegen zu dürfen, wenn er sich bei den anstehenden Qualifikationswettkämpfen behaupten kann. Im vorigen Jahr belegte Kevin bei der Junioren-Weltmeisterschaft teilgenommen, wurde in Lignano (Italien) im Mehrkampf den siebten Platz.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unverwüstliches Leben.

26.03.2016

Zur sechsten Ostereiersuche im Herrengarten Stockelsdorf kamen über 1500 Gäste aus der Großgemeinde und den benachbarten Orten.

28.03.2016

Kleine Lämmchen, zwei Hasen und einige Hühner sind auf dem Betrieb der Ponyzucht Newland zu finden — Die einjährige Paula erkundet die Tierwelt.

24.03.2016
Anzeige