Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Gutes Spendenergebnis für den Zwergenwald
Lokales Bad Schwartau Gutes Spendenergebnis für den Zwergenwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 30.12.2015
„Finanzministerin“ Annelotte Gräning und Zwergenvater Rolf Kirsten.
Anzeige
Bad Schwartau

Der Bad Schwartauer Zwergenwald ist ein Publikumsmagnet. Die kleinen von Rolf Kirsten kreierten und gebauten Themenhäuschen begeistern Jung und Alt.

Unzählige Arbeitsstunden investiert Kirsten Jahr für Jahr, um die zauberhafte Zwergenwelt zu erhalten und auch zu erweitern. Damit Kirsten nicht noch finanziell dazubuttern muss, wird in der Zwergenwald-Zeit um Spenden gebeten. „Rund 2200 Euro sind in diesem Jahr zusammengekommen. Das ist ein tolles Ergebnis, rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr“, sagt Annelotte Gräning, die von Kirsten den Titel „Zwergenwald-Finanzministerin“ verliehen bekommen hat.

Doch Annelotte Gräning ist nicht nur in der Zwergenwald-Saison für die tägliche Leerung der Spendenbox zuständig. Sie schließt und öffnet an allen Weihnachtsmarkttagen auch die kleinen grünen Häuschen. „Wenn ich morgens um 9.30 Uhr ankomme, stehen meist schon die ersten Kinder da“, berichtet Annelotte Gräning. Besonders viel Freude hatte sie in diesem Jahr an einer Kindergartengruppe, die sich vor das Bäckerei-Zwergenhäuschen gestellt und das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ angestimmt hat. Ganz nebenbei hat die „Finanzministerin“ Gräning auch schon rund 200 Kleidungsstücke für die Zwerge genäht.

Was mit dem Erlös des diesjährigen Zwergenwaldes passieren wird, steht noch nicht fest. „Um die 500 Euro werden für den Erhalt benötigt. Der Rest wird gespendet“, so Kirsten, der sich mit Bürgermeister Gerd Schuberth noch abstimmen möchte. „Die Stadt tut viel für den Zwergenwald: Aufbau, Abbau und Einlagerung kosten einiges an Geld“, so Kirsten, der auch schon einige Ideen hat für ein weiteres Zwergenhäuschen. Welche das sind, will er aber nicht verraten. Nur soviel: „Anregungen hole ich mir nach wie vor aus dem Buch ‘Die Heinzelmännchen‘.“

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Russe Vladimir Epishin holt sich das Preisgeld von 750 Euro — Patrick Saß vom gastgebenden Verein landet bei der zweiten Auflage des Turniers auf dem 22. Platz.

30.12.2015

Bekannt geworden ist Jan Münster in Bad Schwartau schon vor vielen Jahren — und zwar als Tennislehrer.

30.12.2015

Stockelsdorfs Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann zieht im LN-Interview eine Bilanz für das Jahr 2015.

29.12.2015
Anzeige