Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau „Heine satt“ im Museum
Lokales Bad Schwartau „Heine satt“ im Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 18.08.2016
Angelika Eger (l.) wird mit Klängen auf ihrem Akkordeon die Kabarettistin Helga Siebert bei ihrer Lesung in Bad Schwartau begleiten. Quelle: hfr

„Heine satt“ mit Musik: Zum zweiten Mal findet diese Veranstaltung in Kürze in Bad Schwartau statt. „Denk‘ ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um mein Geld gebracht.“ Aktueller geht es wohl kaum. So kann es klingen, wenn sich die Hamburger Schauspielerin, Schreiberin und Kabarettistin Helga Siebert „ihrem“ Heinrich Heine nähert. Sie fühlt intensiv mit dem Mann, dem die Hamburger erst ein Denkmal errichteten, nachdem er längst nicht mehr unter ihnen weilte. Die Zuschauer erwartet an dem Abend eine ganz persönliche Auswahl an Gedichten und Texten von einem der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts. Diese werden von der Akkordeonistin Angelika Eger aus Niendorf/Timmendorf Strand begleitet und wunderbar klangvoll in Szene gesetzt. „Heine satt“ ist ein eine äußerst muntere Lesung mit kabarettistischen Untertiteln und viel Musik.

Der Termin für die heitere Lesung ist am Mittwoch, 24. August. Diese Lesung beginnt um 20 Uhr im Museum der Stadt Bad Schwartau in der Schillerstraße 8-10. Der Eintritt kostet 14 Euro pro Person, ermäßigt kosten Karten jeweils zehn Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ganz kleine Kinder gibt es eine ganz spezielle Massage: die Schmetterlings-Babymassage, die zugleich eine Mutter-Kind-Bindung durch sanfte Berührung herstellen soll.

18.08.2016

Stockelsdorfer Männerchor erlebte nicht nur ein besonderes Konzert in der Ortskirche zu Limbaži in Lettland.

18.08.2016

Am Sonnabend und am kommenden Wochenende, 26. bis 28. August, treffen sich in Groß Parin Reiter, um in verschiedenen Disziplinen Bestwerte zu erzielen. Und auch Zuschauer dürfte das Spektakel der Reiter und Pferde zuhauf anlocken.

18.08.2016
Anzeige