Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Heute Abend Musikkonzerte an beiden Gymnasien
Lokales Bad Schwartau Heute Abend Musikkonzerte an beiden Gymnasien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 25.01.2017
Die Schüler des GaM proben seit acht Wochen mit Ulf Kaminski. Larissa übernimmt ein Solo und wird von ihren Mitschülern begleitet. Quelle: Fotos: Irene Burow

„Badezimmer, Badezimmer, heeeeiß geduscht“: Rhythmisch, musikalisch und unterhaltsam wird es heute Abend um 19 Uhr jeweils an den beiden Bad Schwartauer Gymnasien.

Zur Galerie
Schüler und Lehrer laden zum Ende des Schulhalbjahres ein.

Der „Badezimmer-Groove“ ist nur ein Beitrag des Programms am Gymnasium am Mühlenberg (GaM). Bei diesem Sprechgesang wurden Wörter gesucht, die den gleichen Rhythmus haben. Darunter auch indonesische Begriffe, die eine Austauschschülerin beigesteuert hat. Bei einem anderen Sprechgesang kommt Bewegung ins Spiel: Das Rhythmical ist mit aufeinander abgestimmten Gesten verziert. „Das Programm sollte besonders vielfältig sein“, erklärt Musiklehrer Ulf Kaminski. Neben den zwei Liedern „Lost Boy“ von Ruth B und „Jar of Hearts“ von Christina Perri, bei denen die Elftklässlerinnen Larissa, Sophie und Tracy Solo-Einlagen übernehmen, wird auch eine Taschenlampenchoreografie gezeigt. Zum ersten Bild „Gnomus“ aus Modest Mussorgski Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“ haben die Schüler ein Stück mit Licht einstudiert. „Das ist Schulung differenzierten Hörens“, erklärt Kaminski. Die Schüler werden animiert genau auf Veränderungen in der Musik zu achten und darstellen.“

Im ersten Teil des Konzerts bringt der Musiklehrer Klavierstücke unter anderem von Scarlatti, Beethoven, Schubert und Chopin zu Gehör. Die Klasse will mit dem Auftritt unter dem Titel „Musikalische Zeit-Reise“ Spenden sammeln, mit denen zwei Studienfahrten – ein Teil der Klasse fährt im kommenden Sommer nach Paris, der andere nach Florenz – mitfinanziert werden sollen. „Die Gruppen sind jeweils zu klein, um bei den Reiseveranstaltern Gruppenrabatte zu bekommen“, erklärt Ulf Kaminski die Idee.

Heute Abend findet zur selben Zeit der traditionelle Musikabend am Leibniz-Gymnasium statt. Zum Ende des Schulhalbjahres haben die drei Musiklehrer Dirk Kelm, Oliver Brüning und Olaf Koep wieder eine unterhaltsame Mixtur musikalischer Leckerbissen zusammengestellt.

Auf dem Programm stehen unter anderem die romantische Filmmusik „Love Story Theme“, fetzige Rockklassiker in neuem Gewand, zum Beispiel „Bohemian Rhapsody“ von Queen, anspruchsvolle Gitarrenmusik von dem spanischen Komponisten Fernando Sor sowie virtuose Jazzstandarts wie „Spain“ von dem US-amerikanischen Musiker Chick Corea, der zu den bedeutendsten zeitgenössischen Jazz-Pianisten zählt.

Dargeboten werden die Beiträge unter anderem von einem Salonorchester, der preisgekrönten Band Splonc, zwei Schulklassen, dem Oberstufenchor, einem Lehrerjazztrio sowie weiteren Solisten und Ensembles. Bei der Gelegenheit wird sich auch der neue Musiklehrer Dirk Kelm der interessierten Öffentlichkeit vorstellen.

Die Konzerte

Konzert am Leibniz: heute um

19 Uhr, Lübecker Straße 75, traditioneller Musikabend mit Salonorchester, der Band Splonc, Schulklassen, Oberstufenchor und Lehrerjazztrio. Der Eintritt ist frei.

Konzert am GaM: heute um 19 Uhr in der Mensa/Aula de Schule, Ludwig-Jahn-Straße 13. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Das Französischprofil der Klasse serviert in einer Pause kulinarische Verpflegung.

Irene Burow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am kommenden Sonnabend spielt die Band im Stockelsdorfer Herrenhaus auf.

25.01.2017

Die fünften bis siebten Klassen der ESG treten auch heute noch in der Ludwig-Jahn-Halle beim fünften Volleyballturnier gegeneinander an.

26.01.2017

Fidelio macht Theater Bad Schwartau. „Der Zauberer Oz“ für Kinder (14.30 Uhr) und „Ein voll verrückter Freitag“ (20 Uhr) bringt das Theater Fidelio wieder auf die Bühne.

24.01.2017
Anzeige