Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Heute Taizé – Montag Kurpark
Lokales Bad Schwartau Heute Taizé – Montag Kurpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 12.05.2016
Anzeige
Bad Schwartau

Die Kirchengemeinden in Bad Schwartau sind aktiv und gehen auch gern neue Wege. Entsprechend ist auch das Angebot an Gottesdiensten: Am heutigen Freitag feiert Pastor Simon Paschen in der Georgskapelle ab 19 Uhr einen Taizé-Gottesdienst. Am kommenden Pfingstmontag, 16. Mai, laden wie gewohnt, vertraut und bewährt die Kirchengemeinden Bad Schwartaus gemeinsam zu einem ökumenischen Gottesdienst in den Kurpark ein. Beginn ist dort um 10.30 Uhr.

Bis zu 200 000 meist junge Menschen aus fast allen Ländern der Welt kommen alljährlich nach Taizé, ein kleines Dorf im französischen Burgund, um dort für eine Woche oder länger eine Art Kloster auf Zeit zu erleben. Im Mittelpunkt stehen die Tageszeiten-Gottesdienste mit ihren charakteristischen meditativen Gesängen („Laudate omnes gentes“) und ausgedehnte Zeiten von Stille. „Gepredigt wird nicht – die gelesenen Texte entfalten ihre Botschaft auch ohne erklärende Auslegung“, erklärt Pastor Paschen. „Wer kommt, kann eintauchen in eine ruhige und meditative Stimmung, kann sich tragen lassen von den kurzen und einfach zu erlernenden Liedern, kann Texten aus der Bibel nachsinnen, kann mit oder ohne Worte beten, kann in der Stille zu sich und zu Gott finden.“

Am Pfingstmontag laden wie schon seit Jahren alle Bad Schwartauer Kirchengemeinden in den Kurpark ein. „Sollte das Wetter einen Open-Air-Gottesdienst diesmal nicht ermöglichen, werden wir in die Kreuzkirche in der Geibelstraße ausweichen“, kündigt der Rensefelder Pastor, Matthias Kiehn, an.

Die Musik wird dann gestaltet durch die Posaunenchöre unter der Leitung von Katha Kreitlow aus Cleverbrück. Den Gottesdienst gestalten die Pastorin Anne Rahe (Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Martin Cleverbrück), der Pastor Matthias Kiehn (Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rensefeld), der Pastor Krüger (Selbständige Ev.-Luth. Kirche) und der Pastor Thorsten May (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde).

Die Kollekte ist bestimmt für die Unterstützung der Arbeit der „Schwartauer Tafel“. Grundlage für die Predigt wird neben der Pfingstgeschichte die Geschichte vom „Turmbau zu Babel“ sein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor sechs Jahren hat sich die Band spontan gegründet – Zwei große Auftritte demnächst.

11.05.2016

Samiah El Samadoni setzt sich im Land für Bürger und gegen behördlichen Irrsinn ein – Bei den Stockelsdorfer Senioren hat sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

11.05.2016

Nächster Termin in Stockelsdorf ist am Dienstag.

12.05.2016
Anzeige