Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Hilfe für Tiere
Lokales Bad Schwartau Hilfe für Tiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 28.06.2013

Eine Gruppe von Leibniz-Schülern hat kilometerweise Stacheldraht im Umfeld von Groß Parin entfernt, damit Tiere sich nicht daran verletzen. „Geobotanische Maßnahmen“

nannte sich das Projekt, das das Bad Schwartauer Gymnasium angeschoben hat. Mehrere Gruppen von Mädchen und Jungen zogen einen Tag lang los, lösten den Draht von den Zaunpfählen und rollten ihn vorsichtig zusammen. Die Zäune dienten einst landwirtschaftlichen Zwecken, doch heute haben viele keinen Nutzen mehr. Häufig verfangen sich Vögel, Hasen oder gar Rehe in den verfallenden Überbleibseln — was für die Tiere den Tod bedeuten kann. Jetzt stellt der Draht keine Gefahr mehr dar. Und den Schülern gefiel der Tag auch: Sie freuten sich über „Schule mal anders“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Saison kann sich aus Sicht der Schwartauer Schützengilde mehr als sehen lassen. Teams aus der Solbadstadt dominierten teilweise in ihrer Klasse.

28.06.2013

Claus Seifert erzählt in der Asklepios Klinik von seiner Reise zu der Inselgruppe.

28.06.2013

Auf dem Flur im Stockelsdorfer Rathaus sortiert Ute Wetendorf kleine Geräte mit Kabel und Akku. Sieben Häuflein hat die Mitarbeiterin im Ordnungsamt schon gebildet.

Sebastian Prey 28.06.2013
Anzeige