Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Kinder machen Theater
Lokales Bad Schwartau Kinder machen Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.06.2017
Bad Schwartau

Die Regentrommel kündigt die Tropfen an, Taschenlampen zeigen den Weg: Rund 15 Schüler machen sich in Kürze auf ins Regenbogenland. Die Kinder der Grundschule Bad Schwartau, die noch Deutsch lernen, malen für das Bühnenbild, musizieren gemeinsam und bringen schließlich ein Theaterstück auf die Bühne. Das „Mamut“-Projekt der Arbeiterwohlfahrt (Awo) trägt erste Früchte. Das Theaterstück wird am Sonnabend, 8. Juli, aufgeführt. Seht zur Freude der Projektverantwortlichen Hannelore Witt. Seit 2015 ist die Awo Bad Schwartau Träger des kulturellen Projektes „Mamut“ an der Grundschule Bad Schwartau. Es wird gefördert von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände in Schleswig-Holstein. Die außerschulische Betreuung durch Lehrkräfte finanziert die Stadt. Die Sparkasse Ostholstein hat die Flüchtlingshilfe zudem kürzlich mit 700 Euro unterstützt. 300 Euro kamen „Mamut“ zugute, 400 Euro dem Projekt „Come together“, bei dem interkulturell musiziert wird.

Einmal wöchentlich treffen sich die Gruppen der beiden Daz-Klassen, um durch künstlerische Arbeit ihre Sprachkompetenzen zu erweitern, ihr Selbstbewusstsein zu stärken sowie Angst und Hemmungen vor dem Sprechen abzubauen. Sie sind zwischen sechs und zehn Jahre alt. Zum Team gehören auch die Künstlerinnen Barbara Engel und Angela Siegmund (Malen) sowie Anika Weigang (Theater).

Das Theaterstück „Reise ins Regenbogenland“ wird am 8. Juli um 16 Uhr in der Grundschule Bad Schwartau aufgeführt. Der Eintritt ist frei. Spenden sichern die Fortführung des Projektes.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Motto ist geblieben: „Dat Wäder ward good“ heißt es zum Heimatfest 2017 der Ahrensböker Gill, das vom morgigen Sonnabend, 1. Juli, bis Montag, 3. Juli, gefeiert wird.

29.06.2017

Mehrere Posten sind neu besetzt worden: Eine gute Ausgangsposition, sagt Bente Küster – Die junge Pastorin wird am Sonntag offiziell begrüßt.

29.06.2017

„Kaum zu glauben?!“ – so lautet das Motto des kleinen Glaubenskurses, der in der in der Martin-Luther-Gemeinde angeboten wird. Nächster Termin ist am Dienstag, 4.

29.06.2017
Anzeige