Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Klein Parin feiert ganz groß: Das Dorf wird 700 Jahre alt
Lokales Bad Schwartau Klein Parin feiert ganz groß: Das Dorf wird 700 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 15.06.2017
Klein Parin

Zur Großgemeinde Stockelsdorf gehören zehn Dorfschaften. Jedes Dorf hat seinen eigenen Charme und seine eigene Geschichte. Das gilt auch für Klein Parin, das in diesem Jahr einen großen Geburtstag feiert – 700 Jahre. Zum ersten Mal wurde dieser Ort 1317 urkundlich erwähnt. „Wahrscheinlich haben hier aber schon vorher Menschen gelebt“, vermutet Dorfvorsteher Dirk Eigen. Doch was zählt, ist die urkundliche Erwähnung – und deswegen werden die 700 Jahre Klein Parin im Jahre 2017 gefeiert. Und zwar am Sonnabend, 15. Juli.

Drei von fünf aus dem Dorfvorstand: Horst Rabenecker, Annegret Köhn-Barg und Dirk Eigen (v.l.). Quelle: Foto: Dd

„Nur 40 Prozent der Bewohner im Dorf sind alte Recken. Dirk Eigen

Dorfvorsteher

Und weil die Klein Pariner von heute bodenständig sind, wollen sie ihre denkwürdige Party mit Bier und Wildschwein vom Grill aus eigener Kraft finanzieren. An diesem Wochenende, 17. und 18. Juni, findet deshalb parallel zur Aktion der Offenen Gärten in Klein Parin ein Flohmarkt statt. An beiden Tage jeweils von 10 bis 18 in der Scheune auf dem Hof Köhn mitten im Dorf – direkt neben dem bunten offenen Garten der Familie Jordan.

„Jeder Haushalt aus dem Dorf steuert etwas zum Flohmarkt bei“, erklärt Horst Rabenecker vom Dorfvorstand, der diesen Flohmarkt organisiert hat. Eierkocher, Toaster, Kleidung, Antikes – die Veranstalter versprechen eine bunte Palette. „Und damit wollen wir dann richtig Geld scheffeln“, sagt Dorfvorsteher Dirk Eigen augenzwinkernd. Denn beim ersten Teil der Party am 15. Juli werden geladene Gäste wie die Bürgermeisterin, der Bürgervorsteher und die Bewohner von Klein Parin eingeladen zu Speis und Trank. Zum zweiten Teil der Party, der um 18 Uhr im Festzelt neben dem Feuerwehrgerätehaus beginnt, sollten die Gäste dann schon etwas Kleingeld dabei haben.

Klein Parin ist mit 180 Einwohnern das zweitkleinste der zehn Dörfer der Gemeinde Stockelsdorf. Nur Malkendorf ist noch etwas beschaulicher. „Aber dafür sind wir das am höchsten gelegene Dorf“, sagt Dirk Eigen, „wir gucken von hier aus auf Lübeck herab und nicht die Lübecker auf uns.“

Aktuell hat Klein Parin 73 Haushalte in knapp 50 Häusern – und damit hat dieses Dorf im Laufe der Jahrhunderte mächtig an Größe zugelegt. Vor allem seit den 1970er Jahren ist durch Neubauten die Zahl der Klein Pariner nach oben gegangen. Vor 700 Jahren gab es lediglich sieben Gehöfte um das Wendenrund.

Von den heutigen Dorfbewohnern sind „nur noch 40 Prozent alte Recken, 60 Prozent sind Dazugezogene seit den 70ern“, erklärt Dirk Eigen, dessen Familie hier im Jahre 1909 Wurzeln geschlagen hat. Doch im Vergleich zur Familie Köhn, deren Ahnen sich in Klein Parin bis vor 500 Jahren zurückverfolgen lassen, „sind die Eigens frisch dazugezogen“, sagt Dirk Eigen scherzhaft. Annegret Köhn-Barg, die stellvertretende Dorfvorsteherin, gehört also zur mit Abstand ältesten Familie in Klein Parin. Daran, wegzuziehen, habe sie ebenso wenig gedacht wie Dirk Eigen. Denn wer sich für Klein Parin entscheidet, der liebt viel Platz, viel Grün und eine herrliche Ruhe, „denn hier gibt es keinen Durchgangsverkehr“, sagt Eigen.

Man kann es kaum glauben, aber Klein Parin hatte sogar mal eine Schule, die der 65-jährige Eigen sogar selbst noch als Schüler kennt. Die tragende Säule des Dorflebens ist heute die Freiwillige Feuerwehr, sagt der Dorfvorstand. Zu den gesellschaftlichen Höhepunkten gehört das Adventssingen, das Grünkohlessen und das große Matjesessen. Und im Jahr 2017 eben auch die rustikale und für Klein Pariner Verhältnisse doch recht große 700-Jahre-Party.

Wendisches Dorf

Klein Parin geht auf eine wendische Gründung zurück, wovon die Anlage als Runddorf zeugt. Die Ackerflächen um Klein Parin sind sehr fruchtbar und zugleich reich an Steinen. Ackerbau betreibt heute nur noch eine Familie in Klein Parin: die älteste Familie Köhn. Einer der größten Söhne von Klein Parin ist Karl Eigen (1927-2016), der für die CDU von 1980 bis 1990 im Deutschen Bundestag saß.

Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die städtische Kindertagesstätte Wirbelwind feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem besonderen Anlass wird am morgigen Sonnabend, 17. Juni, ein buntes Sommerfest gefeiert.

15.06.2017

Der Schauspieler erinnert am Sonntag bei einer Benefizveranstaltung an seinen Kollegen Karlheinz Böhm.

15.06.2017

Der zweite Offroad-Sommerbiathlon steht in Bad Schwartau an. „Die Resonanz wird mit Sicherheit besser sein als bei der Premiere“, frohlockt Organisator Bodo Lux.

15.06.2017
Anzeige