Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Koki zeigt ein schräges Road-Movie
Lokales Bad Schwartau Koki zeigt ein schräges Road-Movie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 13.01.2018
Die Familie zieht aus der Wildnis zurück in die Zivilisation. Quelle: Foto: Koki
Bad Schwartau

Das Kommunale Kino Bad Schwartau zeigt die Tragikomödie „Captain Fantastic“ am kommenden Dienstag, 16. Januar. Das Road-Movie sorgte mit schrägen Figuren und großem Herzen bereits bei seiner Weltpremiere auf dem Sundance Film Festival 2016 für gute Kritiken und große Emotionen beim Publikum. Die Vorstellung beginnt im Kino Movie Star am Eutiner Ring um 20.15 Uhr.

In dem Film brilliert Viggo Mortensen als idealistischer Vater, der seine Kinder abgeschieden in den Wäldern Nordamerikas großzieht. Der Film beginnt daher mit Bildern vom Jagen, Fischen und Klettern, von Lagerfeuer mit Musik. Die Idylle endet, als eine Konfrontation mit der Zivilisation nach dem Tod der Mutter unausweichlich wird. Nun beginnt ein Wettkampf um die Überlegenheit der Lebensentwürfe: Auf der einen Seite eine existentielle Auseinandersetzung mit den Gewalten der Natur, wobei ein hohe Bildungsanspruch aufrechterhalten bleibt, denn der Captain ist nicht nur ein Wilder, sondern auch ein Wissender und Lehrer. Auf der anderen Seite: Technischer Fortschritt, Spielkonsolen, Fastfood, das riesige, komfortable Anwesen der Großeltern und ein funktionierendes Gesundheitssystem. Bei aller gesellschaftlichen und pädagogischen Relevanz dieser Fragen bleibt der Film ein Märchen mit wunderschönen Bildern. Kurzum: Ein liebevoll-üppig gedrehter, manchmal komischer Film mit Tiefgang.

Der Eintritt beträgt für Nichtmitglieder 7 Euro, Koki-Mitglieder sind mit 4,50 Euro dabei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Besonders der Kernort der Gemeinde hat sich in den vergangenen Jahren als ein Magnet für Häuslebauer entpuppt. Die Nachfrage nach Grundstücken scheint ungebrochen. Jetzt wird ein neues Gebiet am Bahndamm bebaut. Am morgigen Montag beginnt die Bewerbungsfrist.

13.01.2018

Farbenfrohe Bilder und spannende Objekte aus Holz präsentiert Elisabeth Wicher-Borgmann seit Freitag im Asklepios Gesundheitszentrum. Um die 40 Kunstwerke stellt die Künstlerin aus Eckhorst dort bis Anfang März aus. Es ist die erste größere Schau der 67-Jährigen.

12.01.2018

Lachyoga-Kursus bei der Awo beginnt – Ziel: mehr Lebensfreude und Gelassenheit.

12.01.2018