Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Koki zeigt prämierten Film
Lokales Bad Schwartau Koki zeigt prämierten Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 12.01.2016
Riggan Thomson (Michael Keaton) und seine Ex-Frau Sylvia (Amy Ryan). Quelle: 20th Century Fox
Anzeige
Bad Schwartau

Tragikomödie, Künstlerdrama und Gesellschaftsanalyse in 119 Minuten — Das Kommunale Kino Bad Schwartau (Koki) zeigt heute wieder ein Meisterwerk der Filmgeschichte. In „Birdman — oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“ erfindet der mexikanische Regisseur Ganzález Inárritu den erfolglosen Hollywood Schauspieler Riggen Thomsen (Michael Keaton).

In drei Staffeln einer Fernsehserie ist Thomsen mit seiner Darstellung des Comic Helden Birdman berühmt und anschließend der Rolle überdrüssig geworden ist. Dann schlägt er sich wieder als Theaterregisseur und Schauspieler durch, steht aber am Rande der nervlichen und wirtschaftlichen Zerrüttung. Seine früher so erfolgreichen Jahre als fliegender Superheld haben sein Bewusstsein geprägt. In seiner Welt fließen Realität und Fantasie ineinander, die psychische Bindung an den Superhelden kontrolliert sein Leben.

Regisseurs Ganzález Inárritu lässt die Zuschauer das Drama bildhaft erleben. Er entscheidet sich für eine Kameratechnik, die Schnitte kaum erkennen lässt. „Das ist ein Hochgenuss für unser durch Filmseminare gebildetes Kinopublikum“, sagt Christian Cordts, Vorstand des Koki. „Zu Recht ist dieser Film von der Filmkritik fast einhellig überschwänglich aufgenommen und mit Filmpreisen überhäuft worden.“ Neben anderen Auszeichnungen erhielt der Film den Oscar für den besten Film, für die beste Regie, die beste Kamera und das beste Drehbuch. Entstanden ist der Film 2014 in den USA und 2015 in die deutschen Kinos gekommen ist.

„Auch 2016 verfolgt das Kommunale Kino seinen Anspruch, in Bad Schwartau außergewöhnliche Filme zu präsentieren“, verspricht. Cordts. Den Anfang macht „Birdman — oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“. Der Film wird heute um 20.15 Uhr im Movie Star, Eutiner Ring 14, gezeigt. Der Eintritt beträgt 5,50 Euro für Erwachsene, ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten und Koki-Mitglieder.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2015 wurde die Mannschaft um Wehrführer Michael Grimm zu insgesamt 59 Einsätzen gerufen.

11.01.2016

Beim Neujahrsempfang wurde auch viel über die Nachfolge von Bürgermeister Gerd Schuberth spekuliert.

11.01.2016

In den beiden Dorfschaften luden die Feuerwehren zu einer gemütlichen Zusammenkunft ein.

11.01.2016
Anzeige