Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Konzert für Flüchtlingsarbeit
Lokales Bad Schwartau Konzert für Flüchtlingsarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 15.11.2016
Gesa Richter (Mitte), Leiterin des Awo-Projektes „Come together“ mit ihrer Trommelgruppe. FOTO: GK

Das Projekt „Awo Bad Schwartau hilft Flüchtlingen“ ist mit einem Benefizkonzert bedacht worden. Die Band Bluesmail hat am Wochenende zugunsten der Arbeit im Museum der Stadt ein Konzert gegeben. Ebenso war Madam Zaza alias Gesa Richter, Leiterin des Awo-Projektes „Come together“ mit einem Gastauftritt ihrer Trommelgruppe vertreten. Dabei musizieren Flüchtlinge und Einheimische zusammen. Der Abend wurde auch im Rahmen des Projektes „Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der Awo“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Einheimische gefördert. Karten zum Preis von zehn Euro gab es an der Abendkasse, wobei der Eintritt für Sprachbegleiter und Flüchtlinge frei war. Das Museum war am Abend fast voll besetzt, und einige Besucher erinnerten sich daran, dass der erste Auftritt dieser Band im Jahr 1998 ebenfalls im Museum stattgefunden hatte.

Die Band Bluesmail ist Preisträger der 1. German Blues Challenge. Die vier Musiker aus Lübeck spielen Stilrichtungen von Traditional, Chicago, Blues, Swamp, Delta Blues oder Zydeco bis zu eigenen komponierten Blueswerken in deutscher Sprache oder Übersetzungen von Bluesklassikern. Gern vermitteln sie bei ihren Live-Auftritten ein damit verbundenes Lebensgefühl. gk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige