Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Kunden sind sauer: Postbank-Filiale wieder dicht
Lokales Bad Schwartau Kunden sind sauer: Postbank-Filiale wieder dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 28.09.2016
Steht erneut vor verschlossener Tür: Severine Böbs.
Anzeige
Bad Schwartau

Edgar Burmann ist stinksauer. Zum wiederholten Male steht er bei der Postbank-Filiale in der Rensefelder Straße vor verschlossener Tür. „Das kann ja wohl nicht angehen. Wie komme ich jetzt nur an mein Postfach?“ schimpft Burmann. Der Unternehmer ist nicht der Einzige, der sich gestern über die verschlossene Tür ärgert. Ein Aushang vertröstet die Kunden: „Aus organisatorischen Gründen ist dieses Postbank-Finanzcenter vom 27. September 14 Uhr bis 28. September 18 Uhr geschlossen.“ Zudem wird ein Hinweis gegeben, wo die nächsten Postbank-Dienstleistungen und Leistungen der Deutschen Post möglich sind.

Personelle Engpässe im Center an der Rensefelder Straße – In jüngster Vergangenheit blieben die Türen schon häufiger geschlossen.

Severine Böbs hat eine Paketabholkarte in der Hand. „Jetzt muss ich wohl in die Schwartauer Landstraße“, vermutet die Bad Schwartauerin genervt. „Das kann ja wohl nicht wahr sein“, empört sich auch Jutta Rautenberg über die Unzuverlässigkeit des Postbank-Centers. „Bereits in der vorigen Woche bin ich schon einmal hier umsonst gewesen“, berichtet Rautenberg, die sich im Grunde nicht erklären kann, warum das Center einfach so geschlossen bleibt. „Was ist da nur los?“ fragt sie.

Ralf Palm aus der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Postbank-Zentrale in Bonn räumt Versäumnisse ein. „Wir verstehen die Verärgerung unserer Kunden und bitten für die Teilschließungen der letzten Woche um Entschuldigung, so Palm. „Leider war und ist die personelle Situation in unserer Filiale in Bad Schwartau aufgrund von Personalausfällen sehr angespannt. Unsere Personalplanung versucht mit allen Möglichkeiten, derartige Engpässe aufzufangen. Dennoch war das Finanzcenter in den vergangenen zwei Wochen an mehreren Tagen stundenweise oder ganztägig geschlossen. Nach jetzigen Planungen ist sie den Rest der Woche normal geöffnet“, heißt es weiter in einer schriftlichen Stellungnahme.

Unternehmer Burmann findet die Haltung der Postbank „einfach unglaublich“. „Wenn mir Personal fehlt, muss ich mir welches organisieren oder beim entsprechenden Amt besorgen. Zumachen ist ja wohl keine Lösung.“

sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Investorengruppen wollen das Wohngebiet Schmiedekoppel aufpolieren und zudem zusätzlichen Wohnraum schaffen. Allerdings wird die geplante Nachverdichtung auch kritisch gesehen.

28.09.2016

Am 10. Oktober Kunst mit Mesaoo Wrede.

28.09.2016

Ab sofort nimmt die Stadtjugendpflege Anmeldungen für das Herbstferienprogramm entgegen.

28.09.2016
Anzeige