Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Landesforst-Direktor bei der Lichtmess
Lokales Bad Schwartau Landesforst-Direktor bei der Lichtmess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 12.01.2018

Der Bürgersaal des Herrenhauses dürfte wieder sehr gut gefüllt sein, wenn am Freitag, 2. Februar, die Lichtmess in Stockelsdorf gefeiert wird. Um 18.30 Uhr wird Maria Starke, Vorsitzende des Bürgervereins, die Gäste zu dieser Veranstaltung begrüßen. Danach wird Pastor Hans Kilian von der Kirchengemeinde Stockelsdorf ein paar geistliche Gedanken zur Lichtmess äußern. Übergeben wird Pastor Kilian das Wort dann an den Festredner Tim Scherer, Direktor der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten. Das Thema seinen Vortrags lautet „Zehn Jahre Schleswig-Holsteinische Landesforsten – von der Verwaltung zum Unternehmen“.

Im Anschluss an den offiziellen Teil folgt das traditionelle Matjesessen, für das sich jeder, der teilnehmen will, vorab anmelden muss. Der Preis für das Essen beträgt 16 Euro inklusive Kümmelschnaps. Anmeldung unter 0451/49589 oder 0451/29288831.

DD

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Solbadstadt ist eine von rund 50 Sektionen im Land, die zur Universitätsgesellschaft gehören. Die regelmäßigen populärwissenschaftlichen Vorträge von Experten sind stets gut besucht. Die Macher haben auch für das Jahr 2018 ein vielversprechendes Programm vorbereitet.

11.01.2018

Fleck – das ist viel mehr als eine gehaltvolle Pansensuppe. Für viele ist das Gericht eine schmackhafte Erinnerung an die alte Heimat.

11.01.2018

Seit rund einem Jahr gibt es ihn – den ganz speziellen Deutschkursus für geflüchtete Mütter mit Kindern. Die Bilanz der Ehrenamtler ist positiv. An dem Sprachkursus, der viermal pro Woche stattfindet, nehmen im Durchschnitt 10 bis 14 Mütter teil. Die Kinder werden währenddessen betreut – und lernen dabei ebenfalls Deutsch.

11.01.2018
Anzeige