Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Laternenumzug mit vielen Teilnehmern
Lokales Bad Schwartau Laternenumzug mit vielen Teilnehmern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 17.10.2016
Till (10) und Lasse (8) waren dafür zuständig, das Lagerfeuer in Groß Parin mit Holzscheiten zu füttern, damit es nicht ausgeht. Quelle: Fotos: Gert Kayser

Zusammen mit der Groß Pariner Feuerwehr, dem Stadtorchester Lübeck aus Moisling, mit Siedlern, Eltern und Kindern haben am vergangenen Wochenende rund 300 Personen am abendlichen Laternenumzug in Groß Parin teilgenommen, schätzt der ehemalige Vorsitzende der örtlichen Siedlergemeinschaft, Konrad Kopplin. Doch, wie viele Laternenumzüge in all den Jahren – die Siedlergemeinschaft feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen – insgesamt durchgeführt wurden, das kann keiner mehr so genau sagen. „Es müssen aber über 40 sein“, so Kopplin weiter.

Auch die Pflanzenbörse der Siedler fand unter dem Aspekt 50 Jahre Siedlergemeinschaft Groß Parin statt.

„In den Jahrzehnten müssen es wohl über

40 Umzüge gewesen sein.“Konrad Kopplin

Ein kühles Lüftchen wehte an diesem Abend, doch die vielen bunten, und teilweise in Eigenarbeit gefertigten Laternen begeisterten Jung und Alt. Vom Hof Plagmann aus ging es durch Groß Parin. Einige Grundstücksbesitzer hatten ihre Häuser geschmückt und zahlreiche Bürger betrachteten den lichterfrohen Umzug von ihrem Grundstück aus. Eine dreiviertel Stunde dauerte die Lichterwanderung durch den Ort.

Im Anschluss trafen sich die Teilnehmer auf einer Wiese, wo man schon ein Zelt aufgebaut hatte. Ein Lagerfeuer wärmte von außen, der Glühwein von innen. Für den Hunger gab es frisch gegrillte Würstchen und mit zahlreichen Gesprächen unter Freunden, Nachbarn und Bekannten endete für manche Groß Pariner, Bad Schwartauer und Stockelsdorfer der Umzug erst nach Mitternacht.

Nicht ganz so gut besucht war hingegen die Pflanzenbörse, die es seit Jahren am Dorfrand gibt. Das Wetter machte der sonst beliebten Veranstaltung am Wochenende einen Strich durch die Rechnung. Bis zur Mittagszeit regnete es und am Nachmittag gab es ein nasskaltes Schmuddelwetter. So blieben viele Gartenfreunde lieber in den eigenen vier Wänden. Was einige andere trotzdem lockte, war das vielfältige Kuchen- und Tortenbuffet. So waren im Zelt dennoch schnell die Bänke besetzt. Mit frisch gebrühtem Kaffee oder Tee ließen es sich Jung und Alt munden. Auf der Wiese prasselte ein kleines Lagerfeuer und unter Aufsicht sorgten Till (10) und Lasse (8) dafür, dass die Flammen nicht erloschen. Im Nachbarzelt brutzelten Würstchen auf dem Grill. Reges Interesse gab es auch bei den Bastelarbeiten der Frauengruppe. Kleine Kränze mit Blüten oder blühenden Zweigen fanden schnell neue Besitzer. Auf der Wiese begutachteten einige Kunden Lungenkraut und Storchenschnabel, Wolfsmilch und Schilfgras, Johannisbeerbüsche und Elefantenohren.

Und so gab es an diesem Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr doch noch ein geringes Kommen und Gehen. Wie auch der Laternenumzug, hat die Pflanzenbörse unter dem Aspekt 50 Jahre Siedlergemeinschaft Groß

Parin stattgefunden. Mit einem vollen Haus rechnen die Organisatoren aber am Sonnabend, 19. November. Ab 15 Uhr startet dann die große Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen der Siedlergemeinschaft im Feuerwehrhaus Fünfhausen. Aktuell zählt die Siedlergemeinschaft 60 Mitglieder.

Gert Kayser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Axel Simanowski referiert bei der Landsmannschaft der Ostpreußen über Armenien.

17.10.2016

Die auf Initiative des Seniorenbeirates von Stockelsdorf und unter dem Motto „Mobil bleiben – aber sicher“ stattfindende Informationsreihe stößt bei den Seniorinnen ...

17.10.2016

Seit September bietet die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Bad Schwartau weiterhin Deutschkurse für Flüchtlinge sowohl in der Kirchengemeinde Cleverbrück als auch montags, ...

18.10.2016
Anzeige