Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Liebe, Lust und Leidenschaft in Rensefeld
Lokales Bad Schwartau Liebe, Lust und Leidenschaft in Rensefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 27.09.2016
Franziska Buchner (Mezzosopran) Quelle: hfr
Anzeige
Bad Schwartau

Der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau setzt seine Konzertreihe „Junge Künstler – klassische Musik“ fort. Am Sonntag, 9. Oktober, erklingen in der Kirche zu Rensefeld „Opernmelodien über Liebe, Lust und Leidenschaft“. Der Vorverkauf hat schon begonnen.

Zusammen treten auf Lena Langenbacher (Sopran) Franziska Buchner (Mezzosopran), Alexander Tremmel (Tenor), Yannick Debus (Bariton) und Ulrich Stöcker (Klavier) als Ensemble „Opera Mista“. Die mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler kennzeichnet ihr leidenschaftliches Engagement für die klassische Musik und ihr hohes künstlerischem Vermögen. Der begleitende Pianist Ulrich Stöcker ist zudem als Korrepetitor am Theater an der Oper Lübeck tätig.

„Es werden junge Sängerinnen und Sänger zahlreiche Arien und Duette aus bekannten Opern und Operetten vortragen. Die jungen Künstler aus dem Abschluss-Semester der Musikhochschule zu Lübeck stehen kurz vor dem Ende ihrer profunden Ausbildung. Schon jetzt treten sie bei zahlreichen Engagements öffentlich auf“, berichtet Henning Beck vom Gemeinnützigen Bürgerverein, der mit diesem Konzert das kulturelle Leben in der Stadt einmal mehr erweitert. Das Konzert, das um 17 Uhr beginnt, umfasst unter anderem Auszüge aus Werken von Lortzing, Beethoven, Offenbach, Donizetti, Bizet und Mozart.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf für zwölf Euro plus Gebühren erhältlich in der LN-Geschäftsstelle in Bad Schwartau (Markttwiete 8), bei Klindwort Schuh & Sport (Markttwiete 6) sowie bei allen anderen LN-Geschäftsstellen und Online über luebeck-ticket.de erhältlich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige