Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Mehr Fitness für Kita-Kinder
Lokales Bad Schwartau Mehr Fitness für Kita-Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 23.06.2016
Renate Offenborn und Vanessa Freese (v.l.) nehmen von AOK-Niederlassungsleiter Holger Vollmers einen Scheck über 200 Euro entgegen. Von dem Geld hat die Kita bereits die Balancierschlange angeschafft. Quelle: Prey
Anzeige
Bad Schwartau

Die Balancierschlange im Gruppenraum zieht die Mädchen und Jungen in der Integrativen Kindertagesstätte Mittenmang magisch an. Alle wollen sofort darüber balancieren. „Das ist genau das, was wir erreichen wollen. Freude an Bewegung“, sagt Annemarie Gehrt. Die Sportwissenschaftlerin ist Bewegungsfachkraft bei der AOK NordWest und begleitet das Programm „Felix fit“ in Kindertagesstätten in der Region. Die hiesige Einrichtung der Lebenshilfe gehört zu den Vorreitern der Aktion.

Vorreiter

2012 wurde das Programm „Felix Fit“ als Präventionsprojekt für Kita-Vorschulkinder und Grundschulkinder von der AOK NordWest aufgesetzt. Im Westen gibt es schon viele Teilnehmer. Im Norden kommt das Projekt erst jetzt auf Touren. Die Kita Mittenmang gehört neben zwei Einrichtungen in Lübeck und Ratzeburg zu den Vorreitern.

Zehn Wochen lang war Gehrt jetzt einmal in der Woche eine Stunde lang in der Bad Schwartauer Kita zu Gast. Mit Vorschulkindern hat Annemarie Gehrt in der benachbarten Rudolf-Harbig-Halle Sport gemacht. Im Mittelpunkt der Sportstunde standen vielseitige Übungen und Spiele zur Verbesserung der motorischen Grundeigenschaften. „Wir haben alles trainiert. Herz, Blut, Muskeln, Knochen und sogar die Füße“, berichtet Vanessa Freese, die gemeinsam mit Irena Ludewig die Aktion von Seiten der Kita begleitet hat. Eine wichtige Rolle in dem Konzept spielen die Eltern. Entsprechend gab es auch einen gemeinsamen Termin. Das Konzept wurde von Experten der AOK und der Asklepios Weserbergland-Klinik in Höxter entwickelt. Bei allen Aktivitäten wurden die Kinder von der Figur „Felix Fit“

begleitet, die ihnen Vorbild für ein bewegtes und gesundes Verhalten ist. „Es gibt auch einen Gegenpart. Das ist ,Larry lasch’, der natürlich genauso aussieht, wie er heißt“, erklärt Annemarie Gehrt, die grundsätzlich von den Gegebenheiten in der Kita Mittenmang angetan ist. „Die Bedingungen und die Bereitschaft sind schon optimal.“

Aus Sicht von Kita-Leiterin Renate Offenborn ist die Teilnahme an dem Sportpräventions-Programm der Krankenkasse nur eine logische Konsequenz. „Unsere Kita ist ohnehin sehr bewegungsorientiert. Die Kinder sind viel draußen. Bewegung gehört bei uns schon lange zum Konzept“, berichtet Offenborn. Susanne Voß, Geschäftsführerin bei der Lebenshilfe Ostholstein, kündigt schon mal an, dass auch die anderen Kitas der Lebenshilfe in Bad Schwartau demnächst an dem Programm teilnehmen werden.

Sebastian Prey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rassegeflügelzuchtverein Bad Schwartau und Umgebung veranstaltet am Sonntag, 3. Juli, eine Kleintier- und Blumenbörse.

23.06.2016

Die Tour im Mai war ein großer Erfolg für den Stockelsdorfer Seniorenbeirat.

22.06.2016

Liedermacher Fred Ape brillierte in der Rensefelder Kirche.

24.06.2016
Anzeige