Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Nach den Küchenchefs kochen hier bald Italiener
Lokales Bad Schwartau Nach den Küchenchefs kochen hier bald Italiener
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 30.12.2014
Das Team von „Da Angelo“ zieht geschlossen nach Stockelsdorf: Mariola, Leonardo, Giovanni, Catharina, Torsten und Jonela (von rechts). Quelle: Fotos: S.Prey (3)/Maxwitat
Stockelsdorf

Die Stockelsdorfer Traditionsgaststätte „Zur Birke“ in der Lohstraße ist dicht. Die Hilfe für das Lokal-Team durch die Vox-„Küchenchefs“ Martin Baudrexel und Ralf Zacherl vor gut eineinhalb Jahren hat offenbar nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Pächterin Sandra Danielzyk und ihr Vater Detlef Danielzyk, der von den Kochprofis für seine Leistungen am Herd durchaus gute Note bekam, gehen neue Wege. Detlef Danielzyks wechselt auf den Pferde- und Freizeithof Goldenbek im Kreis Segeberg.

Mit Giovanni de Paolo übernimmt im neuen Jahr ein bekannter Lübecker Gastronom das Gasthaus „Zur Birke“. Der 60-Jährige ist dabei nicht nur für seine gute, ehrliche Küche im Eichholzer Restaurant „Da Angelo“bekannt. Als „Gianni“stand er auch schon in „Pasta e Basta“auf der Bühne im Hamburger Kammerspiele und im Lübecker Kolosseum.

Giovanni de Paolo kommt aber nicht ganz freiwillig nach Stockelsdorf. „Ich muss hier raus, aber ich bleibe bis zur letzten Sekunde“, sagt der Gastronom mit leicht sentimentaler Stimme. Am morgigen Silvesterabend servieren er und sein Team zum letzten Mal italienische Leckereien in seinem Restaurant in der Ladenzeile in der Dieselstraße. Danach wird auf- und ausgeräumt. Die Baugenossenschaft Neue Lübecker plant nämlich den Abriss der Geschäfte und Wohnungen zwischen Dieselstraße, Brandenbaumer Landstraße, Daimler- und Benzstraße. Die Fläche soll in den kommenden Jahren mit neuen Mietwohnungen bebaut werden. Die Pläne sind nicht neu, deshalb hat Giovanni de Paolo auch schon seit zwei Jahren Ausschau nach einem neuen Lokal gehalten. Vergeblich. Eigentlich wollte er auch ganz in der Nähe bleiben. Schließlich hat er das Restaurant in Eichholz seit 1990 geführt und sich einen entsprechenden Kundenstamm aufgebaut. Dazu gehören unter anderen der frühere Ministerpräsident Björn Engholm, sowie Lübecks Alt-Bürgermeister Michael Bouteiller und der ehemalige Europaminister Gerd Walter sowie die Eheleute Roswitha und Volker Kaske, die viele Jahre lang in der Lübecker Politik mitmischten. Auch der frühere Bundesfinanzminister Hans Eichel hat sich in dem eher unscheinbar wirkenden Lokal bekochen lassen; Ex-Kanzler Gerhard Schröder hatte bei Giovanni schon einen Tisch reserviert. „Der musste dann aber krankheitsbedingt absagen“, erinnert sich der Restaurantbesitzer, der aus Apulien stammt und seit 38 Jahren in Deutschland lebt.

Dass der Wechsel ins benachbarte Stockelsdorf sehr wohl mit Risiko behaftet ist, weiß Giovanni de Paolo. „Ich will es riskieren und noch nicht in Rente gehen. Es bringt mir Spaß mit Menschen und für die Menschen da zu sein“, so Giovanni de Paolo, der auch entsprechend Zuspruch von seinen Stammkunden bekommt. „Ich habe schon 1000 Zusagen, die auch in mein neues Restaurant kommen wollen“, sagt der Gastronom, der aber auch weiß, dass der Neustart kein Selbstgänger wird. „Es liegt dann an mir, ob sie dann auch alle ein zweites Mal und dann auch immer wieder kommen“, so Giovanni de Paolo, der hofft, sein neues Lokal Ende März/Anfang April eröffnen zu können. Bis dahin wird noch einiges in das Gasthaus „Zur Birke“ investiert. Nicht nur die Gasträume werden aufgefrischt. Auch eine neue Küche wird eingebaut.

Sebastian Prey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angela Sommerfeld und Julia Warnecke haben in St. Fabian musiziert.

29.12.2014

Mitarbeiter der Deutschen Bank unterstützen Kita.

29.12.2014

Elmar (16) aus Aserbaidschan lebt bei einer Gastfamilie in Bad Schwartau. Inzwischen spricht er perfekt Deutsch — und hat viel Neues kennengelernt. Auch christliche Feste.

27.12.2014