Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Neuer Vorstand bei der Volkshochschule
Lokales Bad Schwartau Neuer Vorstand bei der Volkshochschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 07.07.2017
Neue Riege der Volkshochschule: Hinrich Becker, Günter Tomaschewski, Martina Günter (Geschäftsstelle), Dr. Hand-Ulrich Rega, Torsten Hardt, Susanne Voß und der neue Vorsitzende Jens Homfeld (v. l.). Quelle: Foto: Irene Burow
Bad Schwartau

 „Wir waren uns schon länger einig darüber, dass ich zurücktrete, wenn wir einen fließenden Wechsel hinbekommen“, sagt Günter Tomaschewski, der den Posten seit 2004 innehatte. Nach 13 Jahren ist Schluss als Vorsitzender, gesundheits- und altersbedingt. „Mit Jens Homfeld hatten wir Glück, sodass ich mein Amt ruhigen Gewissens niederlegen konnte. Es ist Zeit für einen Generationenwechsel, für neue Leute und neue Ideen.“ Er bleibt jedoch im Vorstand.

„Es bietet sich an, dass wir Lehrer im Team haben“, sagt Hinrich Becker, Leiter der Volkshochschule. „Aber auch andere Kompetenzen sind notwendig und erforderlich. Jens Homfeld ist wie geschaffen für diese Aufgabe.“ Dieser kommt ursprünglich aus Bremerhaven und lebt seit 1998 in Bad Schwartau. Nach der Offizierslaufbahn wechselte er in die Industrie, arbeitet im Vertrieb/Einkauf des Lübecker Unternehmens SLM Solutions. „Unser Ziel ist es, kontinuierlich weiterzuarbeiten“, sagt Dr. Hans-Ulrich Rega. Denn es gibt schon seit einiger Zeit einen Umbruch in der Führungsriege. Genauso wie Jens Homfeld arbeitet auch Susanne Voß, die auch Geschäftsführerin der Lebenshilfe Ostholstein ist, schon seit etwa einem halben Jahr im Vorstand mit. Auf die bisherige stellvertretende Vorsitzende, Bürgervorsteherin Birgit Clemens, folgt der Schulleiter Torsten Hardt. „Ich finde, wir haben jetzt eine gute Mischung aus neu und erfahren, jung und alt, weiblich und männlich“, sagt Jens Homfeld.

Die anstehenden Aufgaben sind auch klar – das Programm für den Herbst und Winter muss jetzt auf den Weg gebracht werden. Und eine große Veränderung steht an: Die Volkshochschule will ein elektronisches Anmeldeverfahren. „Bei vielen Schulen kann man sich bereits so anmelden, aber bei den wenigsten kann man auch auf diese Weise bezahlen“, erklärt Jens Homfeld. Noch gestaltet sich die Umsetzung schwieriger, als gedacht.

Doch: „Wir würden damit eine Vorreiterrolle einnehmen.“ Dann wäre Schluss mit den stets langen Warteschlangen an den Anmeldetagen. Das soll zum Sommersemester 2018 klappen, mit Glück auch schon zu diesem Herbst. Am 3. September startet das Anmeldeverfahren für das kommende Semester.

Die VHS will sich darüber hinaus auch beim Thema Ehrenamtskarte einbringen. Die Stadt ist gerade dabei, ein Gutscheinheft für engagierte Bad Schwartauer einzuführen. Die Verwaltung hatte rund 50 Firmen angeschrieben – mit zunächst mäßiger Resonanz. Doch das Angebot soll nach und nach wachsen. „Wir sind natürlich mit dabei, wir wollen den Inhabern des Heftes Rabatte gewähren“, erklärt Hinrich Becker. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VHS sollen entsprechend angepasst werden.

Erfolgsgeschichte Volkshochschule

Die Volkshochschule wird getragen von Land, Kreis und Stadt. 36000 Euro beträgt der Haushalt. 75 Prozent davon erwirtschaftet die VHS selbst. „Das ist schon eine ordentliche Hausnummer“, erklärt Hinrich Becker. Denn der Wert liegt deutlich über dem Bundesdurchschnitt. „Die Faustregel ist, dass sich die Kurse von selbst tragen. Alle Zuschüsse fließen in Miete und Verwaltung“, so Becker. „Für die Stadt ist das noch günstig. Dennoch eine so gut funktionierende Volkshochschule zu haben, darauf kann sie stolz sein“, sagt Torsten Hardt. Mit hunderten Hörern pro Semester ist die Einrichtung sehr erfolgreich: Im Laufe der Jahrzehnte sind die Kursangebote und auch die Teilnehmerzahlen enorm gewachsen.

 Irene Burow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige