Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Parkfest mit 1500 Besuchern – Gerücht um Messerstecherei
Lokales Bad Schwartau Parkfest mit 1500 Besuchern – Gerücht um Messerstecherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 19.09.2016
Alle Stockelsdorfer Wehrleute in Aktion – unter anderem am Grill.

Die bunten Buden der Schausteller stehen pünktlich da. Und schon am Abend vorher bereiten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Stockelsdorf auf Hochtouren eine Menge vor Ort vor, damit der Herrengarten neben dem Feuerwehrgebäude zur allseits beliebten Partyzone werden kann. Immer am dritten Wochenende im September findet hier nämlich das Parkfest statt. Mit rund 1500 Besuchern ist dieses Parkfest nicht nur eines mit viel Tradition, weil es seit rund 30 Jahren stattfindet, sondern es ist auch das einzige Fest in Stockelsdorf, das die Bezeichnung Volksfest verdient.

Zur Galerie
Drei Musikzüge mit Live-Musik, später Tanzmusik vom Band.

Das hat sich jetzt mal wieder gezeigt. Ganz besonders zu Beginn des Parkfestes steht die Musik im Fokus. Zum Warmwerden jagt DJ Sven Anderson aus Lübeck tanzbare und stimmungsmachende Rhythmen durch die Lautsprecher gejagt. Das Publikum wartet aber zunächst mal auf die drei Musikzüge, die nacheinander aus verschiedenen Straßen in Stockelsdorf in der Partyzone im Herrengarten eintreffen: die Flotte Flöte aus Plügge in der Gemeinde Göhl, die Deutsche Jugend Brassband aus Lübeck und der Fanfarenzug Groß Grönau. „Es war wieder ein sehr schönes Fest“, erklärt Wehrführer Dennis Wichelmann und stellt fest, „es war sogar etwas ruhiger als im Jahr zuvor.“ Das Gerücht, dass am Sonntag durch Stockelsdorf wabert, dass es eine Messerstecherei gegeben haben soll beim Parkfest, „ist eine komplette Falschmeldung“, so Wichelmann. „Da war nichts.“ Das bestätigt auch Ordnungsamtsleiter Michael Henk, der mit einem weiteren Kollegen vom Ordnungsamt, zwei Kollegen aus dem Jugendamt, acht Polizisten und vier Sicherheitskräften von einem Lübecker Wachunternehmen von Beginn an bis zum Schluss der Veranstaltung kurz nach 1 Uhr nachts vor Ort ist. „Es hat definitiv keine Messerstecherei gegeben“, so Henk, „das ist wirklich nur ein Gerücht.“ Nur ein paar Leute, „die zu viel trinken und damit nicht umgehen können und pöbeln“, so Henk, „aber solche hat man immer dabei.“

„Parkfest bedeutet, einen Tag feiern und für uns eineinhalb Wochen Vor- und Nachbereitung“, so Dennis Wichelmann, der offen lässt, ob es im nächsten Jahr wieder ein Parkfest geben wird.

DD

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Oktoberfest der Autaler Brassband war wieder ausverkauft.

19.09.2016

Kommunales Kino zeigt am Donnerstag „Leviathan“ – Moderner Film aus Russland.

19.09.2016

Die Premiere in Bad Schwartau verlief äußerst erfolgreich. Die Organisatoren sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Eine Neuauflage im nächsten oder übernächsten Jahr ist bereits geplant.

20.09.2016
Anzeige