Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Pascal Drewing dreht auf: Vom Autohaus ins Musik-Studio
Lokales Bad Schwartau Pascal Drewing dreht auf: Vom Autohaus ins Musik-Studio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 21.11.2016
„Singender Autoverkäufer“ – so nennt sich Pascal Drewing (29) scherzhaft. Neben seinen Cover-Versionen komponiert er auch deutschsprachige Songs. Sein großes Vorbild: Musiker Gregor Meyle. Quelle: KAD
Anzeige
Bad Schwartau

Pascal Drewing aus Bad Schwartau ist beides – in der Woche arbeitet der gelernte Automobilkaufmann in einem Bad Schwartauer Autohaus, berät Kunden beim Neuwagenkauf. Abends und am Wochenende ist er dann Musiker. „Paco-Fliege“ – so lautet sein Künstlername, seine Musik postet der 29-Jährige auf Youtube und auf Facebook. Und spielte auch schon auf Großveranstaltungen wie Hochzeiten und Abi-Bällen.

 

Das Voting für November endet am kommenden Montag um 16 Uhr.

Mehr Informationen über die Abstimmung gibt es auf www.radiohamburg.de/Musik/Cover-Dich-hoch.

Cover dich hoch

„Ich habe mich sehr über die große Resonanz gefreut.“ Pascal Drewing, Automobilkaufmann und Musiker

Jetzt hat er sich einen Musikertraum erfüllt: Als Kandidat beim Gesangswettbewerb „Cover dich hoch“ trat der gebürtige Lübecker live im Studio von Radio Hamburg auf. Bei dem Musikwettbewerb präsentieren jeden Monat mehrere Nachwuchsmusiker ihre ganz eigenen Interpretationen bekannter Songs. Welche Cover-Version gewinnt, entscheiden anschließend die Hörer per Internet-Abstimmung. Der Gewinner erhält eine professionelle Ton- und Videoaufnahme seiner Performance. Außerdem hat er die Möglichkeit, im kommenden Jahr bei einer großen Live-Show des Senders vor tausenden Zuschauern auf der Bühne zu stehen.

Pascal hatte diese Woche seinen Auftritt. „Es war schon ungewohnt, in ein Studio-Mikrophon zu singen“, sagt der Autoverkäufer mit einem Lächeln. „Auf der Bühne habe ich normalerweise gleich das Feedback der Zuhörer, im Radio-Studio ist das natürlich ganz anders.“ Dennoch hat er seinen Auftritt, der nicht nur im Radio sondern auch über zwei Kameras live im Internet gezeigt wurde, in sehr guter Erinnerung. „Das Team war sehr nett, hat sich vorher auch viel Zeit für Fragen genommen“, erzählt er, „es war insgesamt ein wirklich tolles Erlebnis.“

Sein Radio-Debüt, bei dem er mit seiner Gitarre ein Medley aus vier bekannten Songs im Studio zum Besten gab, dauerte dann nur wenige Minuten. Darunter auch seine ganz eigene Version von „Chasing Cars“, der britischen Band „Snow Patrol“. Und eine Neuinterpretation des alljährlichen Weihnachts-Ohrwurms „Last Christmas“ von Wham!. „Es ist ein Song, der eigentlich sehr gut ist, aber schon zu oft gehört wurde“, sagt er, „mich hat gereizt, das Lied musikalisch neu zu interpretieren, ihm eine ganz andere Note zu geben.“

Mit Erfolg: Nicht nur der Studiomoderator war angetan von der Version des Musikers, auch viele Hörer stimmten bisher fleißig für den sympathischen Autoverkäufer ab. „Ich habe mich sehr über die große positive Resonanz gefreut – Freunde, Bekannte und auch meine Arbeitskollegen haben den Voting-Aufruf bei Facebook geteilt.“

Ob er den Monatssieg für sich entscheiden kann, steht am kommenden Montag fest: „Dann endet das Voting“, erklärt der 29-Jährige, „ich hoffe, dass bis dahin noch viele für mich abstimmen werden.“

 Katrin Diederichs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Seniorenkino Bad Schwartau ist eine Erfolgsgeschichte. Mit ein Grund dafür ist, dass die Zuschauer über das künftige Programm mit abstimmen können. Am nächsten Dienstag, 22. November, besteht wieder die Möglichkeit, für seine Filmfavoriten zu votieren.

18.11.2016

Durch den Einstellungsstopp liegt die Zahl der Mitarbeiter am Baubetriebshof derzeit bei 19. Im Jahre 2000 waren es noch 34 Mitarbeiter.

17.11.2016
Bad Schwartau Bad Schwartau - Zwei Einbrüche

Weihnachtsmarktbude und Ladentür aufgebrochen.

17.11.2016
Anzeige