Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Planungen für Stadtverkehr gehen in die finale Phase

Bad Schwartau Planungen für Stadtverkehr gehen in die finale Phase

Bürgerforum: Vorläufige Ergebnisse stehen fest – Einwohner haben weitere Vorschläge.

Voriger Artikel
Picknick in Grün-Weiß zum 60-jährigen Jubiläum
Nächster Artikel
Steigende Nachfrage bei Beratung vom Lotsendienst

Das Votum der Einwohner: Fuß- und Radnetz; Verträglichkeit/Sicherheit und Erreichbarkeit sind ihnen am wichtigsten.

Quelle: Fotos: Irene Burow

Bad Schwartau. Bad Schwartaus Straßennetz ist zweckmäßig und hat bereits viele verkehrsberuhigende Bereiche. Diese Ergebnisse stehen über allem, nachdem ein Gutachterteam der Firma Urbanus aus Lübeck verschiedene Szenarien für die Stadt durchgespielt hat. Zum Beispiel was sich verändern würde, wenn die Eutiner Straße zur 30er-Zone würde, oder wenn es zu erheblichem Mehrverkehr am Bahnübergang an der Kaltenhöfer Straße käme.

LN-Bild

Bürgerforum: Vorläufige Ergebnisse stehen fest – Einwohner haben weitere Vorschläge.

Zur Bildergalerie

Die vorläufigen Ergebnisse für den Verkehrsentwicklungsplan sind nun beim zweiten Bürgerforum von Urbanus-Geschäftsführer Stefan Luft in der Krummlandhalle präsentiert worden.

Die Empfehlungen: Eine Bündelung der Hauptverkehre auf der L309 (Eutiner Straße – Schwartauer Landstraße). Die Kaltenhöfer Straße sollte modernisiert und weitere verkehrsberuhigende Maßnahmen ergriffen werden, mit besonderem Fokus auf Fußgänger und Radfahrer. Konkret heißt das: Tempo 30 für Lastkraftwagen auf allen Hauptachsen im Stadtkern, Tempo 30 im Bereich Mühlenstraße/Hindenburgstraße/Stockelsdorfer Weg. Hinzu kommen die Gestaltung von fünf Ortseinfahrten mit Radführungswechseln, zusätzliche Ampeln südlich des Großparkplatzes sowie an der Ecke Rantzauallee/Fünfhausen. „Wir als Gutachter empfehlen flächendeckende Beruhigung in Wohnstraßen“, so Luft.

Zudem soll das Radnetz, das den Bad Schwartauern am meisten am Herzen liegt, eine klare Struktur bekommen. Die „Velorouten“, die Hauptrouten, sollen die wichtigsten städtischen Ziele verbinden und durchgängig sicher und komfortabel zu befahren sein. Im Wesentlichen soll es dabei zwei Nord-Süd-Achsen (Hindenburgstraße/Lindenstraße und die L309) und eine Achse von West nach Ost (Alt Rensefeld Richtung Kaltenhöfer Straße) geben. Die Ludwig-Jahn-Straße soll zur Fahrradstraße werden, in der nur teilweise Autos zugelassen sind. Darüber hinaus sollen Einbahnstraßen für Radfahrer geöffnet werden, die Durchlässigkeit von Sackgassen gekennzeichnet und Sperren reduziert werden. Zehn Knotenpunkte sollen fuß- und radfreundlicher gestaltet werden.

Zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) wird von den Planern eine neue Buslinie vorgeschlagen. Diese würde Rensefeld und Stockelsdorfer Weg/Rensefelder Weg an den Endpunkten ansteuern, die bisher nicht erschlossen sind, und über den Busbahnhof und die Lübecker Straße führen. Dabei soll auch über die Umstellung auf E-Busse nachgedacht werden.

Es war viel Input für die Teilnehmer, die ihre Ideen und Wünsche in Kleingruppen einbringen sollten. Doch schon während des Vortrags ließen sie nichts anbrennen, es gibt noch immer viele Verbesserungsvorschläge: Ursula Weber moniert beispielsweise die kurze Ampelschaltung an der Eutiner Straße. „Die Rantzauallee verkommt zu einer Art Autobahn, gerade abends“, beobachtet Anwohner Oliver Meiske. Verkehrsberuhigung mache nur Sinn, wenn das auch überprüft werde. Stadtvertreter Peter Seedorf (CDU) sieht den längst ausdiskutierten Parkplatz in der Anton-Baumann-Straße genauso wenig berücksichtigt wie die Verkehrszunahme in der Geibelstraße.

Weitere Punkte waren ein fehlender Fußgängerüberweg an der Mündung Pariner Straße/Eutiner Straße sowie direkt am Markt, der Bahnübergang Teerhofinsel im Zuge der Belttrasse oder die prekäre Parkplatzsituation in der Schmiedekoppel. „Es muss ein Szenario für die Umsiedlung der Schwartauer Werke ausgearbeitet werden“, brachte Rudolf Meisterjahn (WBS) hervor. „Das wird den Verkehr in der Innenstadt entscheidend beeinflussen.“ Grundsätzlich wurde gefragt, ob eine Verkehrsberuhigung vor der Feuerwache, vor Schulen und Altenheimen möglich sei. „Ich möchte nicht, dass es immer nur heißt, rechtlich sei nichts machbar. Nichts ist in Stein gemeißelt. Da müssen wir politisch ran und Druck aufbauen“, so Oliver Meiske.

Es gibt also noch viel Arbeit für die Planer. Doch die Zielgerade ist gesetzt; im September soll der Verkehrsentwicklungsplan fertig sein, damit er ab Oktober in den politischen Gremien diskutiert werden kann.

Irene Burow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Schwartau
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Ostholsteins Kitas

40 Kitas in Ostholstein - mit unserem großen Kita-Dossier behalten Sie den Überblick!

Ostholsteins Schulen

Finden Sie die passende Schule ür Ihr Kind!

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.