Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Protestlieder in der Kirche
Lokales Bad Schwartau Protestlieder in der Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 01.11.2017
Applaus und Blumen für Hedwig Geske. Quelle: Foto: Gallinat

Es wurde dabei der Bogen vom Frühbarock bis zur Moderne gespannt. Am Anfang und Ende stand der empathische Spiritual „We shall overcome“, ein melodiös-eingängiger Ohrwurm und eine Ikone der Protestkultur. Es folgten erfüllende religiöse Lieder voller Spiritualität wie „O Heiland, reiß die Himmel auf“ und „Ist Gott für mich, so trete gleich alles wider mich“ mit dem eindrucksvollen Text von Paul Gerhard. Es wurden dann spritzige und stimmungsreiche Spirituals wie „Go down, Mose“ und „Joshua fit the battle of Jericho“ zu Gehör gebracht. Der bekannte Song „How many roads“ von Bob Dylan war einer der Höhepunkte dieser interessanten Veranstaltung. Es folgten der antimilitaristische und obrigkeitsfeindliche Chanson „Meine Söhne geb ich nicht“ von Reinhard Mey, „Du lass dich nicht verhärten“ von Wolf Biermann und das sensible und einfühlsame Lied „Sind so kleine Hände“ von Bettina Wegner, stimmlich wunderbar gestaltet von Hedwig Geske.

Applaus und stehende Ovationen gab es am Ende nicht nur für die musikalische Leiterin Geske, sondern für alle Beteiligten. Mit dabei waren der Gospelchors Go4Gospel und der Projektchor, die Geskinger-Projektband sowie Pastorin Bente Küster, die die Musik mit aufschlussreichen poetischen Impulsen und erhellenden religiösen Kommentaren ergänzte.

gal

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war immer schon ihr Ding – die Kunst. Hunderte von Bildern hat Karin Klindwort im Laufe ihres Lebens gemalt. Die jüngsten ihrer Werke sind jetzt im Museum der Stadt Bad Schwartau zu sehen in der Ausstellung „Ausschnitte“. Zur Schau gehören Bilder und Objekte.

01.11.2017

Zum 500. Reformationsjubiläum haben die fünf Kirchengemeinden Bad Schwartaus eine ökumenische Andacht auf dem Markt gefeiert. Fast 500 Menschen folgten der Einladung. Eine Resonanz, die selbst die Organisatoren überraschte – die vorbereiteten Liederzettel und die „Lutherherzen“ reichten nicht aus.

01.11.2017

Großer Konzertabend im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand: Die Kiwanis-Stiftung unter Federführung des Bad Schwartauers Dieter Hagelstein hatte zu einer Opern-Gala geladen. Die jungen Sänger begeisterten. Am Ende gab es stehende Ovationen und stürmischen Jubel für strahlende Stimmen.

01.11.2017
Anzeige