Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Radschnellwege: Bad Schwartau kommt infrage
Lokales Bad Schwartau Radschnellwege: Bad Schwartau kommt infrage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 21.06.2017

Die Metropolregion Hamburg bringt sieben Machbarkeitsstudien für Radschnellwege auf den Weg. Bad Schwartau ist dabei; ein möglicher Korridor führt von der Solbadstadt über Lübecks Innenstadt nach Groß Grönau. Die Gesamtlänge beträgt rund zwölf Kilometer. Die Machbarkeitsstudien ermitteln die genauen Trassenführungen. Die Technische Universität Hamburg hatte im Februar eine Potenzialanalyse für 33 Korridore in der Metropolregion vorgelegt und untersucht, wie sich die Erreichbarkeit von Arbeitsplätzen, Schulen oder Einkaufsmöglichkeiten verbessert, wenn Radschnellwege umgesetzt werden.

Dann wurden sieben Korridore identifiziert, die für eine vertiefende Betrachtung im Rahmen von Machbarkeitsstudien in Frage kommen. Zu den Ergebnissen der Potenzialanalyse kamen weitere Kriterien, die für die tatsächliche Realisierung der Radschnellwege von Bedeutung sind. Dazu gehören die Perspektiven der baulichen Umsetzung sowie die Bereitschaft der Partner in der interkommunalen Zusammenarbeit. Auch die Anschlussfähigkeit der Strecke an die Hamburger Velorouten spielt eine große Rolle. Jetzt ist die Facharbeitsgruppe Verkehr aufgefordert, die Projektidee weiterzuentwickeln.

Die konkrete Entscheidung über das Projekt und die finanzielle Unterstützung durch Förderfonds fällt voraussichtlich am 15. September. Radschnellwege sind breite, bevorrechtigte Radwege über viele Kilometer. FOTO: IRENE BUROW

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausschuss fordert Klarheit über Kosten.

21.06.2017

Über autonomes Fahren wird derzeit heftig diskutiert. Auch der Kreis Ostholstein will in einer Machbarkeitsstudie ausloten, ob in der Region der Einsatz von autonomen Kleinbussen möglich ist.

21.06.2017

Bürgermeisterin kündigt Satzungsänderung für Herbst 2017 an.

21.06.2017