Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Reicht ein halbes Jahr?
Lokales Bad Schwartau Reicht ein halbes Jahr?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 08.04.2017
Sam Claflin als Will Traynor und Emilia Clarke als Lou Clark in „Ein ganzes halbes Jahr“. Quelle: Foto: Warner Bros. Entertainment/dpa

Eine Vorstellung des Seniorenkinos zeigt den US-amerikanischen Liebesfilm aus dem Jahr 2016 „Ein ganzes halbes Jahr“ nach dem gleichnamigen Roman von Jojo Moyes. Termin ist am Dienstag, 11. April, um 14 Uhr im Movie Star in Bad Schwartau. Gezeigt wird ein Film mit besonderem Charme, Witz und Herzschmerz.

Es ist eine eigentlich furchtbare und tragische Geschichte: Einem verzweifelten jungen Mann, der im Rollstuhl sitzt, zaubert seine neue Pflegerin wieder ein Lächeln aufs Gesicht. Dafür ist nicht viel Handlung notwendig, es wird aber dafür viel Gefühl gezeigt. Denn Louisa (Emilia Clarke) und Will (Sam Claflin) haben eine tolle Chemie; obendrein gelingt es vorzüglich, den Film mit Humor und viel Witz aufzulockern, ohne dass es peinlich wird. Als junge Frau verliert sie ihre Anstellung in einem kleinen Café und ist gezwungen eine vom Arbeitsamt angebotene Anstellung als Pflegerin anzunehmen.

Sie soll sich um den durch einen Motorradunfall querschnittsgelähmten jungen Mann kümmern, der sie anfangs unfreundlich und abweisend behandelt. Durch die fürsorgliche Pflege entspannt sich die Beziehung der jungen Leute. Die pflegende junge Frau findet heraus, dass ihr Schützling sich vor geraumer Zeit das Leben nehmen wollte. Seine Mutter hat seinerzeit Sterbehilfe verweigert aber versprochen, nach sechs Monaten diese Hilfe zu gewähren. Zu dieser Zeit kommt Louisa hinzu und setzt alles daran, Will davon zu überzeugen, dass sein Leben lebenswert ist. Louisa nimmt ihn mit zu ihrer Geburtstagsfeier und stellt ihn ihren Eltern vor.

Der Film kommt allen entgegen, die eine Lovestory suchen und eine dramatische Krankengeschichte erwarten – mit ergreifenden Leistungen der Darsteller.

Der Eintritt zum Film beträgt für alle Altersgruppen 5 Euro. Eine Altersfreigabe gibt es ab 12 Jahre; Spielzeit: 110 Minuten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Planungen für die große Ostereiersuche im Stockelsdorfer Herrenpark laufen. Dazu lädt der gastgebende Bürgerverein am Sonnabend, 15. April, von 15 bis 18 Uhr ein.

08.04.2017

Der Tourismus auf Island boomt. Binnen der letzten vier Jahre haben sich die Zahlen fast verdoppelt – rund 1,6 Millionen Besucher kommen jetzt im Jahr.

08.04.2017

Hinterlandanbindung: Neues Gremium in Bad Schwartau tagt Dienstag.

08.04.2017
Anzeige