Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Renate Straatmanns Bilder sind nicht nur für den Augenblick
Lokales Bad Schwartau Renate Straatmanns Bilder sind nicht nur für den Augenblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 05.09.2017
Renate Straatmann aus Bad Schwartau weiß, was sie will: „Meine Bilder sollen Gefühle wecken.“ Quelle: Fotos: Selina Feddern

Gefühle verarbeiten, die Freiheit spüren, Erinnerungen bewusst neu erleben, auf die Bauchgefühle hören, diese und weitere Motive verleiten Renate Straatmann sich kreativ zu betätigen. Sichtbar wird ihre Kreativität in der Acrylmalerei. Von heute an stellt die Bad Schwartauerin ihre Werke im Rathaus aus. Vernissage ist um 19 Uhr.

Heute Abend Vernissage im Bad Schwartauer Rathaus.

Die 67-Jährige lässt ihrer Kreativität regelmäßig freien Lauf. „Mich fasziniert der Gedanke, dass alle Meere unserer Erde durch ihre Strömungen miteinander verbunden sind“, erzählt die freischaffende Künstlerin. Ihrer Meinung nach biete die Kunst starke Möglichkeiten, sich emotional auszutoben. So sei insbesondere die Farbe Rot für die gebürtige Lübeckerin herausragend. „Rot ist für mich eine dynamische Farbe“, erklärt Straatmann weiter. Doch nicht nur die verschiedenen Farbtöne, mit unterschiedlich stark ausgeprägten Helligkeiten, spielen für sie eine wichtige Rolle. Die Natur hat ebenfalls eine besondere Bedeutung. „Meere, Wellen, Schiffe, Häfen oder Berge, die aus dem Meer ragen, wirken auf mich beruhigend und andererseits anregend auf meine ,Mal-Gefühle’“, betont die Autodidaktin. Dennoch stellt sie fest: „Ich habe kein wiederkehrendes Thema, neben den Meerbildern male ich zusätzlich auch Skylines und Menschen.“ Daneben verrät die Künstlerin auch, wie genau sie ihre Vorgehensweise praktisch realisiert: „Ich spachtle einfach los und lasse mich später von meinem Werk inspirieren. Dabei weiß ich zu Beginn gar nicht, was genau daraus entstehen wird. Nur die Farben wähle ich vorher aus.“ Inspirieren lässt sich die Künstlerin auch von Musik – bei der Arbeit hört sie überwiegend Jazz.

Die Malerei ist für Renate Straatmann aber kein Selbstzweck. „Für mich ist es das größte Geschenk, wenn der Betrachter meiner Bilder selber einen Impuls spürt“, sagt die Künstlerin. Um diesen Anspruch zu erreichen, investiert die Bad Schwartauerin viel Zeit und Energie. „Ich arbeite immer so lange an einem Bild, bis es tatsächlich fertig ist.“ Dass sich diese Einstellung auszahlt, zeigt sich auch in ihrer ganz persönlichen Bilanz. Immerhin bringt es die Künstlerin Renate Straatmann auf 17 Einzel- und etwa 20 Gemeinschaftsausstellungen. Und mit der aktuellen Ausstellung „Augen-Blick-III“, die bis zum 6. November im Rathaus zu sehen ist, soll noch lange nicht Schluss sein. „Ich hoffe, dass ich in zehn Jahren immer noch die Chance und Möglichkeit habe, weiter zu malen und Menschen für meine Art der Kunst zu begeistern,“ erzählt sie nachdenklich.

Selina Feddern

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bad Schwartau Stockelsdorf - Gute Premiere

ATSV lud Junioren zum Kick um Regionalpokal.

05.09.2017

Das Programm sah Barkassenfahrt und Gespräche mit Soldaten vor.

05.09.2017

Wie helfe ich meinem Kind bei Bauchweh, Fieber, Erbrechen oder Durchfall? Am Donnerstag, 21.

05.09.2017
Anzeige