Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Schlemmend ins Jahr
Lokales Bad Schwartau Schlemmend ins Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 26.01.2017
Seit Jahren gibt es den besonderen Neujahrsempfang. Quelle: Foto: Gk

Auf eine kulinarische Weise haben die Heimbewohner in der Dana-Senioreneinrichtung Lindenblick in der Pariner Straße in Bad Schwartau das neue Jahr begrüßt.

Der Küchenchef des Hauses, Eugen Renje, und Heimleiterin Anika Gertz haben kürzlich rund 50 Heimbewohner im großen Speisesaal begrüßt. „Gemeinsam etwas Besonderes verzehren, mit Tischnachbarn plaudern und sich mit Familienangehörigen austauschen, das war das Motto an diesem frühen Abend“, sagt Anika Gertz. Als Vorspeise wurde eine Steinpilzcremesuppe serviert und beim Hauptgericht konnten sich die Bewohner über gebratene Wildschweinbäckchen mit in Speck gedünstetem Rosenkohl in Rotweinsoße sowie Kartoffelgratin freuen. Zum Nachtisch gab es Vanilleeis mit heißen Kirschen. Und so gab es beim Essen einen regen Austausch an den Tischen. „Schon seit Jahren gibt es im Januar solch einen Neujahrsempfang in diesem Haus“, so die stellvertretende Heimbeiratsvorsitzende, Dora Herring. Sie saß mit dem Ehepaar Efi und Hans-Werner Lindemann sowie Margarete Peuker an einem Tisch. In dem Pflegeheim gibt es eine hauseigene Küche, in der täglich frische Mahlzeiten angeboten werden.

gk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

De een vun uns Jungs is Angler, al lange Tiet. He angelt hier an de Wakenitz un in de Trav, un he angelt an de Ostseeküst. He hett jüst de nie Angelerlaunis afhaalt, kost richtig Geld.

26.01.2017

Die Ergebnisse zu den Proben des verunreinigten Bodens nahe des Schulhofes der Grundschule Cleverbrück (die LN berichteten) liegen jetzt in der Stadtverwaltung auf dem Tisch.

26.01.2017

Das höchste Gericht hat entschieden: Die Abwasser-Satzung der Gemeinde Stockelsdorf ist rechtens.

26.01.2017
Anzeige