Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Schnupperstunde beim deutschen Fliesenleger
Lokales Bad Schwartau Schnupperstunde beim deutschen Fliesenleger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.10.2012
Ostholstein

Da heben sie plötzlich interessiert die Handys in die Höhe und schießen ein Foto. Monika Eberlien zeigt ihnen gerade ein Gesellenstück eines ihrer Mitarbeiter, eine kleine Tischplatte mit CocaCola-Emblem als ausgefeiltes Fliesenmosaik.

Kürzlich wurde es in den Geschäfts- und Werkstatträumen des Fliesenlegermeisters Günter Eberlien international: 15 Schüler aus Frankreich, Italien und Polen, die mit ihren Schulen am Comenius-Austauschprogramm mit der Cesar-Klein-Schule in Ratekau teilnehmen, informierten sich im Handwerksbetrieb über den Beruf des Fliesenlegers. Laut Monika Eberlien gäbe es den eigenständigen Beruf des Fliesenlegers in Frankreich, Italien, Großbritannien und Polen nicht.

Die Schüler gehören zu insgesamt 50 Schülern des achten und neunten Jahrgangs der Schule „Instituto Comprensivo 2 Novi Ligure“ aus Novi Ligure in Italien, der Schule Nummer elf aus Koszlalin in Polen und der Schule Collège Jules Ferry in Montaigu in Frankreich, die in dieser Woche in Ratekau zu Gast sind. Sie werden von italienischen, polnischen und französischen Lehrern begleitet.

„Wir sind auch ein Ausbildungsbetrieb und haben Nachwuchsprobleme, vielleicht können wir diese Jugendlichen für den Beruf interessieren“, sagte Monika Eberlien. Schließlich könne auch ein kleiner Handwerksbetrieb sich offen für ausländische Arbeitskräfte zeigen. Sie informierte in einem Vortrag die 15 durchaus interessierten Schüler über den Ausbildungsweg zum Fliesenleger in Deutschland, stellte die seit zwölf Jahren bestehende Firma in einem Film vor, zeigte zahlreiche Gestaltungsbeispiele durch Fliesen und präsentierte ihnen auch die neuesten Trends: Natursteinfliesen, Parkettfliesen und Sandfurnier. Anschließend führten sie und ihr Mann die Schüler und Lehrer in die Werkstatt, wo sie gebräuchliches Fliesenleger-Werkzeug praktisch vorstellten und die Jugendlichen selbst probieren durften. Zwar gelang es hier dem 13-jährigen Francesco Prizioso aus Italien die weiße Fliese mit einem Fliesenschneider anzuschneiden, letztendlich fehlte ihm aber die Kraft, um sie an den Schnittkanten zu brechen, und er brauchte Hilfe vom Meister Günter Eberlien.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Schwartau – Der Ausschuss für Soziales, Senioren, Kultur und Sport hat Mittel für das Fest bewilligt. Der Veranstalter rechnet mit bis zu 1000 Besuchern. Der Erlös ist für einen guten Zweck.

25.10.2012

Bad Schwartau – Über die Möglichkeit, Photovoltaik-Anlagen auf städtischen Gebäuden zu errichten, diskutierten die Mitglieder des Bauausschusses sehr kontrovers. Das Thema wurde vertagt.

24.10.2012

Bad Schwartau – Im Movie-Star-Foyer lebt in einer Ausstellung Bad Schwartaus Kinogeschichte wieder auf. Der Filmverleih „Deutsche Heimatfilme“ hatte sogar seinen Sitz in der Bahnhofstraße.

23.10.2012