Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Schwartauer Abordnung besuchte französische Freunde
Lokales Bad Schwartau Schwartauer Abordnung besuchte französische Freunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 13.04.2017
Ein Erinnerungsschild für den Bienenstock: Der Bürgermeister von Villemoisson, François Cholley (2.v.r.), und der Präsident des VEF, Stefan Ragaigne (r.).

-sur-Orge. Hocherfreut über eine freundschaftliche Begegnung ist kürzlich eine Bad Schwartauer Delegation zurückgekehrt: Die Gruppe mit Bürgermeister Uwe Brinkmann an der Spitze war zu Besuch in der französischen Partnerstadt Villemoisson-sur-Orge. Stadtverordnete der CDU, SPD und der WBS, Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Vertreter des Gemeinnützigen Bürgervereins, der Schützengilde und des SV Olympia hatten das Weinfest „Villemoissonen-fête“ besucht.

Sie vertrat die Stadt auf dem Weinfest „Villemoissonen fête“ – es ist seit vielen Jahren der Treffpunkt der Partnerstädte.

Die Partnerstädte

3 Städtepartnerschaften unterhält die Stadt Bad Schwartau. Am 3. Oktober 1991 wurde die Partnerschaft mit Bad Doberan unterzeichnet. Im Mai 1993 wurde die Partnerschaft mit dem polnischen Czaplinek besiegelt. Seit 1999 besteht auch die Städtepartnerschaft nach Villemoisson-Sur-Orge.

Dieses Fest, eine Messe mit verschiedenen französischen Wein- und Champagner-Gütern und Anbietern vieler schöner Leckereien bis hin zu Austern ist seit vielen Jahren der Treffpunkt der Bad Schwartauer mit ihrer französischen Partnerstadt. Auf der Messe und auf Einladung der Stadt Villemoisson-sur-Orge sowie des dortigen Bürgervereins VEF wurde nicht nur geschlemmt, sondern auch Bad Schwartau repräsentiert. Dabei wurden bestehende und neue Freundschaften gepflegt. Mitgebracht und kostenlos ausgeschenkt hatten die deutschen Gäste sieben große Fässer bestes deutsches Bier – die auf der Weinmesse von den französischen Gästen rasend schnell ausgetrunken waren. Die Bürgervereine beider Städte sponserten den Imkern von Villemoisson jeder einen Bienenstock. Henning Beck, zweiter stellvertretender Vorsitzender des Gemeinnützigen Bürgervereins Bad Schwartau, übergab in Anwesenheit des französischen Bürgermeisters François Cholley und Bürgermeister Uwe Brinkmann den „deutschen“

Bienenstock an die französischen Imker. Auch somit soll die deutsch-französische Freundschaft gefestigt werden. Die hoffentlich von den Bienen reichlich zusammengebrachten Honigerträge werden sozialen Aufgaben in Villemoisson zugute kommen.

Am gemeinsamen französisch-deutschen Festabend auf Einladung des dortigen Bürgervereins – wo viele Messeaussteller anwesend waren –, betonten die beiden Bürgermeister die Freundschaft zwischen den beiden Städten. Bürgermeister Brinkmann hatte Geschenkpakete mitgebracht. Henning Beck schloss sich in seiner Ansprache dem Dank an und übergab für den hiesigen Bürgerverein „Marmeladenpakete“ an François Cholley und den VEF. Insgesamt ging es lustig zu mit viel Musik und Tanz, auch Dank Carsten Dyck und seinem mitgebrachten Akkordeon. Abgerundet wurde der Besuch durch eine Rundfahrt, Besichtigungen in Paris und ein umfangreiches „Resteessen und Restetrinken“ am letzten Abend in der dann inzwischen geschlossenen Messehalle. Rundherum zufrieden dankte Elisabeth Kremer, Vorsitzende des Sozialausschusses, nochmals für die gut gehegte Freundschaft beider Städte.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei echten Fans der Ostereiersuche steht schon seit einigen Jahren immer ein dickes Kreuz am Ostersonnabend im Kalender.

13.04.2017

Austauschschüler aus Thailand werden drei Wochen im Sommer in in Bad Schwartau und Umgebung sein.

13.04.2017

Mit viel Aufwand wurden Erinnerungen der ehemaligen Gastwirtschaft und jetzigen Seniorenresidenz gesammelt. Entstanden ist eine Chronik.

13.04.2017
Anzeige