Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Schwartauer Werke unterstützen Sprachbegleiterinnen
Lokales Bad Schwartau Schwartauer Werke unterstützen Sprachbegleiterinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 28.07.2016
Die Kita-Kinder bedankten sich für die Unterstützung mit einem Ständchen. Sie sangen „The Wheels on the Bus“. Quelle: Fotos: Sebastian Prey

Die Kita an der Christuskirche in Bad Schwartau gehört zu den ältesten Einrichtungen im Land. Jüngst wurde an der Auguststraße der 70. Geburtstag groß

Sie helfen der Kita an der Christuskirche bei der Finanzierung – Englisch gehört für Kinder schon zum Alltag.

gefeiert. Doch verstaubt ist die Kita mitnichten. So gehört die englische Sprache längst zum Kita-Alltag. Damit das so bleibt, unterstützen die Schwartauer Werke das Konzept, das auf der Kippe stand. Grund: Der Anteil von Flüchtlingskindern und Eltern, die Hartz IV beziehen, ist in den vergangenen Monaten angestiegen. 2000 Euro hat das Unternehmen jetzt beigesteuert und die Finanzierungslücke geschlossen. Somit können die Kinder weiterhin spielerisch ein Gefühl für die Sprache bekommen. „Das ist eine ganz tolle Sache. Wir sind immer gern dabei und fördern Bildungs-Projekte dieser Art besonders gern“, sagt Pressereferentin Stephanie Tron bei einer kleinen Stippvisite in dem Kindergarten.

Gemeinsam mit den Sprachbegleiterinnen Heather Quinn, Janett Thomsen und Kerrin Menard stimmte eine Kita-Gruppe zur Begrüßung das Lied „The Wheels on the Bus“ an. Die Sprachbegleiterinnen sind an fünf Tagen in der Woche vormittags in der Kita dabei und sprechen beim Spielen oder Vorlesen ausschließlich Englisch mit den Kindern. „Die verstehen ganz schnell und viel. Einige sagen nur ,Yes’ oder ,No’ und haben noch etwas Hemmungen. Es gibt aber auch Mädchen und Jungen, die sprechen schon ganze Sätze auf Englisch“, berichtet Heather Quinn. Henri pflichtet bei: „Englisch bringt richtig Spaß.“

 sep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige