Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Seidenschals, Schmalzbrote und Eierwärmer für Fußballfans
Lokales Bad Schwartau Seidenschals, Schmalzbrote und Eierwärmer für Fußballfans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 09.11.2013
Weit über 1000 Besucher kamen gestern im Laufe des Tages in die Krummlandhalle und die Mensa der Gemeinschaftsschule, um den seit vielen Jahre beliebten Martinsmarkt der Solbadstadt zu besuchen. Quelle: Fotos: Doreen Dankert
Bad Schwartau

Ein Geheimtipp für besondere, handgemachte und ausgefallene Geschenkideen ist der Martinsmarkt in Bad Schwartau schon lange nicht mehr. Deswegen wurden auch gestern wieder weit über 1000 Besucher gezählt in der Mensa der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule und der benachbarten Krummlandhalle. „Von Anfang an lief das gut“, stellte Mitorganisatorin Anja Brandes von der Stadtverwaltung fest.

An 35 Ständen wurde feilgeboten, was das Herz der zahlenden Kundschaft begehrt. Zahlreiche Vereine und Ehrenamtler wie die Umweltfüchse oder die Grünen Damen waren auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie. „Ohne die Ehrenamtler würde hier gar nichts laufen“, so die Grüne Dame Barbara Freyher, die an ihrem Stand Bücher und Schmalzbrote feilbot. Beides fand reißenden Absatz. „Ich fürchte, ab 13 Uhr gehen mir die Schmalzbrote aus.“ Dafür reichte der Vorrat an Kuchen noch bis in den Nachmittag hinein.

Aparte Wohnaccessoires, Weihnachtsmänner in roter Robe, dekorative Kissen, hölzernes Spielzeug und Nistkästen oder handbemalte Seidenschals in leuchtenden Farben — es gab eine Menge zu staunen und zu kaufen. Auch selbstgemachte Konfitüre zum Frühstück durfte nicht fehlen. Apropros Frühstück — unter den Fußballfans erregte besonders der Stand von Elke Steinmann Aufmerksamkeit. Die Lübeckerin hat sich nämlich darauf spezialisiert, Eierwärmer in den Farben und mit den jeweiligen Logos der Fußballvereine zu häkeln. „Die Idee stammt von mir“, so Elke Steinmann, „und die Eierwärmer sind sehr gefragt.“ Besonders hoch im Kurs stünden die Exemplare vom FC Bayern München und vom HSV.

Auch bei den Tombolalosen vom Seniorenbeirat haben die Martinsmarktgäste gerne und fleißig zugegriffen. Immerhin dient das spezielle Martinsmarkt-Shoppingvergnügen auch in diesem Jahr wieder einem guten Zweck. Die Einnahmen aus Standgebühren, Spenden und der Tombola fließen in den Topf des Weihnachtshilfswerks der Stadt Bad Schwartau. Mit diesem Geld — voraussichtlich rund 6000 Euro — werden bedürftige Familien unterstützt.

„Ohne die Ehrenamtler würde hier gar nichts laufen.“
Barbara Freyher (Grüne Damen)

Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meist ist Claus Seifert im Norden auf Reisen und berichtet dann von seinen Erlebnissen und Erfahrungen. Am Montag, 11. November, hält Seifert abermals einen Diavortrag in der Asklepios-Klinik.

08.11.2013

Der Bundesgerichtshof hat das Urteil der ersten Instanz aufgehoben: Es gibt ein Jahr weniger Haft für den 23-Jährigen Gunnar Z., der wegen eines bewaffneten Raubüberfalls zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt worden war.

08.11.2013

Die Säuberung der Schwartau, die mit einem Film aus pflanzlichem Öl überzogen ist, wird voraussichtlich Wochen dauern. Die Polizei hat den Verursacher der Verschmutzung ermittelt.

08.11.2013