Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Seniorenkino geht ins „Grand Budapest Hotel“
Lokales Bad Schwartau Seniorenkino geht ins „Grand Budapest Hotel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 16.10.2015
Gustave H. (Ralph Fiennes, l) und Zero Moustafa (Tony Revolori) im Film „Grand Budapest Hotel“. Quelle: Twentieth Century Fox

Das Seniorenkino Bad Schwartau geht in den Endspurt. Noch drei Filme stehen dieses Jahr auf dem Programm.

Am Dienstag, 20. Oktober, läuft die charmante Komödie „Grand Budapest Hotel“, eine prominent besetzte Gemeinschaftsproduktion der USA und Deutschlands aus dem Jahre 2013. Ein in die Jahre gekommenes Hotel und sein Personal stehen im Mittelpunkt. Ein angereister Schriftsteller erfährt von einem älteren Stammgast, dass diesem das Grandhotel einst gehörte und er dort als Lobbyboy angefangen hatte.

Der galante Monsieur Gustave (Ralpf Fiennes) sorgte für den makellosen Service und hatte ein besonderes Augenmerk für die älteren weiblichen Gäste.

Zu einem Abstecher in das Frankreich des Ludwig XIV verhilft den Zuschauern der englische Kostümfilm „Die Gärtnerin von Versailles“. Am 17. November wird die Geschichte vom Bau eines bis dahin nicht dagewesenen Barockgartens erzählt. Vom obersten Gartenarchitekten des „Sonnenkönigs“ erhält eine Landschaftsgärtnerin (Kate Winslet) den Auftrag, diesen außergewöhnlichen Park anzulegen. Neben männlichen Kollegen muss sie auch gegen Hofintriganten kämpfen und verspürt noch dazu eine immer intensivere Leidenschaft für ihren Auftraggeber.

Den Abschluss des Halbjahresprogramms bildet ein historisches Drama aus den USA. Von Selma nach Montgomery in Alabama führte der Protestmarsch, den Martin Luther King (David Oyelowo) und seine Berater organisieren. „Selma“ ist auch der Titel des Films, der am 15. Dezember im Seniorenkino läuft. Dieser Marsch veränderte die USA. Aus wenigen Teilnehmern wird eine unübersehbare Anzahl von Menschen, die sich der Ideen des späteren Nobelpreisträgers mit Begeisterung anschließen.

Das Seniorenkino erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit: Seit 2009 wurden 84 Filme gezeigt, 11400 Zuschauer kamen. „Dafür bedanken wir uns herzlich“, sagen die Macher Elisabeth Kremer, Ute Nagel und Peter Seedorf.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Claus Seifert berichtet am kommenden Montag in der Asklepios-Klinik über seine Reise in den zweitgrößten Inselstaat Europas.

16.10.2015

25 Jahre lang hat Joachim Riedel (80) gemeinsam mit Gert Kayser Pilzwanderungen für die Volkshochschule organisiert — Nun ist damit Schluss, ein Nachfolger ist nicht in Sicht.

16.10.2015

Nur fünf Prozent der abgegebenen Sachen werden im Bad Schwartauer Fundbüro vom Eigentümer abgeholt — Die LN haben sich dort umgeschaut.

19.10.2015
Anzeige