Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
So hilft ein Gymnastikball bei der Hundeerziehung

Bad Schwartau So hilft ein Gymnastikball bei der Hundeerziehung

Trainer von "Hundeflüsterer" Martin Rütter beraten Hundehalter in Bad Schwartau — und Herrchen und Frauchen holen sich hier gern Tipps für den Umgang mit ihren Vierbeinern.

Voriger Artikel
Landrat bei den Stockelsdorfer Senioren
Nächster Artikel
Neue Technik fürs Leibniz-Gymnasium

Beatrix Hüsten (l.) lässt sich von Trainerin Stefanie Meyer einige Übungen und Tipps für den Umgang mit Hündin „Smilla“ zeigen.

Quelle: Fotos: Kim Meyer

Bad Schwartau. Konzentriert sucht „Smilla“ nach dem Leckerli, das Frauchen Beatrix Hüsten unter dem blauen Gymnastikball versteckt hat. Als die zweijährige Hündin mit der Nase den Ball berührt, gibt die Halterin sofort das Kommando: „Treib!“. „Gut gemacht“, lobt Hundetrainerin Stefanie Meyer. Während der Regen auf das Dach der kleinen Halle auf dem Trainingsgelände von Martin Rütter Dogs im Gewerbegebiet Langenfelde prasselt, arbeitet das Trio an einem Problem: Die Border Collie-Hündin macht ihrer Rasse, die sich durch ihr freundliches und intelligentes Wesen auszeichnet, aber ursprünglich zum Hüten von Schafsherden eingesetzt wurde, alle Ehre. Ob Radfahrer, Hunde oder ein Kaninchen, das vorbeiflitzt, auch „Smilla“ versucht, alles was sich schnell bewegt, zusammenzutreiben. Ihr Frauchen vergisst sie dabei schon mal. Die Trainer bei Martin Rütter Dogs, dem Trainingsgelände von Marc Lindhorst, der beim TV-Hundeexperten Martin Rütter („Der Hundeprofi“ auf Vox) gelernt und sein Konzept nach Bad Schwartau gebracht hat, stehen Hundehaltern bei solchen und anderen Problemen zur Seite.

„Wir wollen erreichen, dass ‘Smilla‘ Reize aushalten kann und dabei entspannt bleibt“, erklärt Stefanie Meyer das Ziel des Trainings. „Sie muss abrufbar bleiben und darf nicht hinter allem, was sich bewegt, herlaufen.“ Zunächst soll Beatrix Hüsten den Gehorsam üben. „Platz!“, gibt die 44-Jährige das Kommando. Die Hündin legt sich hin. „Da soll sie bleiben“, erklärt Meyer. „Du gehst einige Schritte weg, kommst wieder und belohnst, wenn sie gewartet hat.“ Noch bevor die Trainerin ausgesprochen hat, läuft „Smilla“ keck durch die Halle. „Das musst du gleich korrigieren“, sagt Meyer.

„Nochmal die Übung.“ Einige Male dauert es, dann wartet „Smilla“ brav. „Sehr gut“, lobt Meyer.

„Du hast erzählt, dass ihr mit ‘Smilla‘ Ball spielt“, beginnt die Trainerin die nächste Übung. „Das solltet ihr erstmal lassen, wir wollen Aktion rausnehmen. Sie soll vorerst draußen auch an der Leine bleiben, damit sie nicht abdüsen kann. Wir wollen sie jetzt mal geistig fordern.“ Dafür kommt unter anderem ein Treibball zum Einsatz, ein Spiel bei dem der Hund Gymnastikbälle mit der Nase vor sich her rollt. Die Trainerin holt einen aus der Ecke mit Trainingsutensilien. „Ziel ist, dass du sie zu verschiedenen Bällen hinschicken kannst — das ist quasi eure Herde.“ Los geht es in kleinen Schritten. „Du lässt sie Platz machen, dann legst du ein Leckerli hin, rollst den Ball darauf“, erklärt Stefanie Meyer, während sie die Übung aufbaut. „Wenn sie mit der Nase gegenstupst, gibst du das Kommando, damit sie das verbindet.“ „Smilla“ folgt ihr aufmerksam. „Komm her“, ruft die 35-Jährige. Die junge Hündin schnüffelt, dann berührt sie den Ball — „Treib!“. Jetzt ist Beatrix Hüsten an der Reihe. Immer wieder geht sie die Übung durch. Einige Male steht „Smilla“ zu früh auf, andere kratzt sie mit der Pfote am Ball — sie traut sich nicht mit dem Kopf unter drunter, um das Leckerli zu bekommen, analysiert die Trainerin. „Es ist unterschiedlich, wie lange es dauert, bis ein Hund das Prinzip verstanden hat“, beruhigt die Expertin. „Den meisten Hunden macht die Übung viel Spaß, wenn sie es verstanden haben.“ Nach einigen gelungenen Wiederholungen folgt die nächste Übung — Apportieren.

Der Futterbeutel, bestückt mit Leckerlis, wird versteckt oder in einiger Entfernung abgelegt. Der Hund wartet, bis der Halter wieder da ist. Auf Kommando darf er loslaufen, erklärt Meyer. „Wichtig ist, dass man für eine Übung immer das gleiche Kommando benutzt“, ergänzt sie. „Eine Kundin ruft zum Apportieren ,Schnitzel!‘, weil sie ,aport‘, ,hol‘ falsch genutzt hat.“ Beatrix Hüsten versteckt den Futterbeutel hinter einer Gießkanne, da spurtet „Smilla“ schon los. „Nein“, flucht sie. Demonstrativ hüpft die Hündin mit dem Beutel im Maul vorbei. „Das war ja klar — jetzt will sie zeigen, dass sie ihn bekommen hat.“ Sie führt die Übung erneut durch.

„Du musst konsequent bleiben. ‘Smilla‘ muss lernen: ,Mit Frauchen wird nicht diskutiert‘“, resümiert die Trainerin am Ende der Einheit. „Macht kleine Schritte und hört mit den Übungen auf, wenn es gut lief, Hunde lernen durch Erfolg.“ Zwei bis drei Wochen bekommen Beatrix Hüsten und „Smilla“ Zeit zum Üben, dann treffen sich die drei auf dem Trainingsgelände wieder.

So wird ihr Hund glücklich

Beziehung pflegen: Halter sollten sich mit dem Hund beschäftigen etwa durch Kuscheln, Spielen und Toben.

Geistig fordern: Verstecktes Futter oder Menschen suchen, eignet sich. Beim Mantrailing wird ein getragener Gegenstand dem Hund gezeigt, die Person versteckt sich wenige Meter entfernt — die Entfernung dann steigern.

Körperlich auslasten: Hunde werden etwa beim Ballspielen, Radfahren oder Sportarten wie Agility gefordert.

Kim Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Ostholsteins Kitas

40 Kitas in Ostholstein - mit unserem großen Kita-Dossier behalten Sie den Überblick!

Ostholsteins Schulen

Finden Sie die passende Schule ür Ihr Kind!

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.