Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Sozialwerkstatt – neues Projekt für mehr Kompetenz

Stockelsdorf Sozialwerkstatt – neues Projekt für mehr Kompetenz

Künftig sollen die Schüler des zehnten Jahrgangs der Gemeinschaftsschule Stockelsdorf mit mehr sozialer Kompetenz ausgestattet werden – Dieser Unterricht ist Pflicht.

Voriger Artikel
Lautstarke Lesung mit Bewegung
Nächster Artikel
Buntes Fest „An der Bergstraße“

Robert Leu (hi. v. l.), Christa Remark und Schulleiter Michael Puls fördern die Sozialwerkstatt, die Schüler zeigen sich begeistert.

Quelle: Dankert

Stockelsdorf. Noch besser auf das Leben vorbereiten – das will die Hilgendorf-Gemeinschaftsschule in Stockelsdorf ihre Schüler künftig. Und zwar mit einem Angebot, das die Sozialkompetenz, das Verantwortungsbewusstsein und die Eigeninitiative fördern soll. Sozialwerkstatt heißt das Zauberwort – oder besser der Name des neuen Projektes, welches zu Beginn des neuen Schuljahres im September realisiert werden soll.

Jobs melden

Firmen, Vereine oder Institutionen, die Jobs für die Sozialwerkstatt haben, melden diese in der Gemeinschaftsschule unter Telefon 0451/495760.

„Wir haben alles getan, um die Sozialwerkstatt für das nächste Schuljahr einzurichten“, so Schulleiter Michael Puls.

Doch was genau ist das eigentlich, die Sozialwerkstatt? Es ist ein Projekt, das für die Schüler des zehnten Jahrgangs konzipiert wurde im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts II. Für jeden Schüler des zehnten Jahrgangs soll ab dem neuen Schuljahr eine Doppelstunde soziales Engagement zur Pflicht werden. Innerhalb der Schule zum Beispiel bei Patenschaften für den fünften Jahrgang oder als Helfer bei Sport-Arbeitsgemeinschaften oder auch außerhalb der Schule in der Gruppenleitung bei Sportvereinen oder als Unterstützer in der Flüchtlingshilfe.

Erstellt wurde das Konzept von den beiden Lehrern Christa Remark und Robert Leu. Auf einer Fortbildung habe Christa Remark von Kollegen anderer Schulen von diesem Projekt Sozialwerkstatt gehört, hat es dann ihrem Kollegen Robert Leu erzählt, „und der war sofort Feuer und Flamme dafür“, erinnert sich die Kunstlehrerin.

An der Schule selbst wurden bereits eine Menge solcher Werkstatt-Jobs aus der Taufe gehoben. Sportlehrer Robert Leu zum Beispiel sucht Helfer für seine Sport-AG. „Schüler der Sozialwerkstatt sollen nicht einfach nur irgendwo anwesend sein“, so Leu, sondern eine sinnvolle Aufgabe erfüllen. Bei mir zum Beispiel sollen die Schüler eigenverantwortlich ein Programm konzipieren.“

Jeder der 80 Schüler des zehnten Jahrgangs wird einen Mentor bekommen – entweder eine Lehrkraft bei Projekten innerhalb der Schule oder einen Mitarbeiter einer Firma oder Institution außerhalb der Schule. Dieser Mentor wird diese Arbeit der Schüler auch jedes Mal mit seiner Unterschrift abzeichnen. Die praktische Arbeit muss, so sieht es das Konzept vor, einen Stundenumfang von mindestens zwölf Doppelstunden pro Halbjahr haben. „Und das wird im Zeugnis vermerkt mit einer schriftlichen Einschätzung“, erklärt Christa Remark. Und das könne sich durchaus positiv bei einer späteren Bewerbung bemerkbar machen , ergänzt Leu.

Die 15-jährige Paulina Gerwien zum Beispiel zeigt sich begeistert von diesem Projekt, von dem sie ab dem neuen Schuljahr als Zehntklässlerin profitiert. „Ich würde gern in den Marli-Werkstätten arbeiten“, sagt sie, „ich möchte sehen, wie die Arbeit mit Behinderten dort ist und ich möchte mich selbst dort engagieren“.

Einige Schüler haben bereits begonnen, intensiv nach einer Aufgabe im Rahmen dieser Sozialwerkstatt zu suchen. Grundsätzlich ist das die Aufgabe eines jeden, sich bis zum Start des Projektes am 19.

September eine Aufgabe zu suchen – entweder innerhalb der Schule oder außerhalb in einem Verein, einer Firma, einer Institution. „Genau da beginnt schon die Eigenverantwortung“, so Leu. „Und jetzt ist es natürlich wichtig, außerhalb der Schule Akzeptanz zu finden für unsere Sozialwerkstatt und das auch zu unterstützen durch Angebote an unserer Schule für eben solche Sozialwerkstatt-Jobs“, so Leu weiter.

Die Schüler sind versichert, es entstehen dem Anbieter solcher Jobs keine Kosten. Wann der Einsatz einmal pro Woche ab 14 Uhr genau erfolgt, das wird individuell vereinbart. „Und vielleicht tun wir mit dieser Sozialwerkstatt auch ein bisschen was für die Gesellschaft, indem wir das Ehrenamt in der Vordergrund rücken“, so Puls.

Doreen Dankert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Schwartau
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Ostholsteins Kitas

40 Kitas in Ostholstein - mit unserem großen Kita-Dossier behalten Sie den Überblick!

Ostholsteins Schulen

Finden Sie die passende Schule ür Ihr Kind!

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.