Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Spannender Vortrag über den Norden Zyperns
Lokales Bad Schwartau Spannender Vortrag über den Norden Zyperns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 28.10.2017
Schöner idyllischer Blick auf den Hafen der Stadt Kyrenia (33 000 Einwohner). Quelle: Foto: Hfr
Bad Schwartau

Manfred Lietzow war wieder auf Reisen. Der ehemalige Stadtjugendpfleger der Stadt Bad Schwartau hat Zypern erkundet, genauer gesagt Nordzypern. „Ein Staat, den es eigentlich nicht gibt“ lautet der Titel des Vortrags, den Lietzow am morgigen Montag, 30. Oktober, in der Asklepios Klinik am Kurpark hält. Beginn ist um 19.30 Uhr im Vortragssaal (Haus II).

Der Eintritt ist frei.

Von Hamburg aus flog Lietzow mit einem kurzen Zwischenstopp in der Türkei zum nordzyprischen Flughafen Ercan. Von Famagusta startete die Studienreise mit dem Bus zu den antiken Stätten in Zyperns Norden. In Nikosia, der seit 1974 geteilten Hauptstadt Zyperns, zeichnet sich die ganze Tragik des jahrhundertelangen Konflikts zwischen Türken und Griechen ab. Zypern in seiner über 3000-jährigen Geschichte war aufgrund seiner strategischen Lage im Mittelmeer stets ein Spielball der Großmächte schon seit der Antike. Assyrer, Ägypter, Griechen, Römer, Kreuzritter, Genueser, Franzosen, Venezianer, Türken und Briten beanspruchten diese „Perle im östlichen Mittelmeer“ für sich. Während der größere griechische Teil Zyperns als unabhängige Republik international anerkannt wurde, wird die „Türkische Republik Nordzypern“ nur von der Türkei anerkannt.

Die Insel ist aber auch in anderer Hinsicht spannend – idyllische Dörfer, wilde Esel und große Schildkröten am Goldstrand.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich des Reformationstages am Dienstag, 31. Oktober, der sich dieses Jahr zum 500. Mal jährt, gibt es ein besonderes Konzert in der Christuskirche, Auguststraße. Ab 16.30 Uhr erklingen Protestlieder mit Texten von Martin Luther bis Wolf Biermann.

28.10.2017

Vielerorts im Land sorgen die aktuell gültigen Straßenausbaubeitragssatzungen in den Kommunen für mächtig Zündstoff. So auch in Stockelsdorf, wo am 4. November eine Unterschriftenaktion starten soll, um eine Satzungsänderung zugunsten der Bürger zu befördern.

27.10.2017

Jede Mutter, jeder Vater kennt ihn. Und vermutlich auch jeder, der häufiger mit kleinen Kindern zu tun hat. Denn gerade dort ist er häufig zu Gast: der kleine Wutzwerg. In einem Vortrag wird am Mittwoch, 22. November, erläutert, wie man mit dem ungebetenen Besuch am besten umgeht.

27.10.2017