Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Spezielle Wertschätzung für Ehrenamtler
Lokales Bad Schwartau Spezielle Wertschätzung für Ehrenamtler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 05.08.2016
Susanne Voß (v.re.) und Lena Middendorf von der Lebenshilfe Ostholstein haben stellvertretend sechs Ehrenamtler eingeladen, um sich bei ihnen für ihre freiwillige Tätigkeit mit der Ehrenamtskarte zu bedanken. Quelle: Fotos: Doreen Dankert

Ohne die Ehrenamtler wäre die Gesellschaft, in der wir leben, nicht die Gesellschaft, die sie ist. Das betonte jetzt auch noch einmal Lena Middendorf, die unter dem Dach der Lebenshilfe Ostholstein für die Koordination der Flüchtlingshilfe in Bad Schwartau zuständig ist.

Für verdiente Ehrenamtler hat die Lebenshilfe Ostholstein gestern die ersten Ehrenamtskarten vom Land überreicht – Die Karte gewährt Vergünstigungen und Vorteile.

Bedingungen für Karte

Bedingungen zum Erhalt der Ehrenamtskarte und alle Partner, die Rabatte anbieten, können nachgelesen werden unter www.ehrenamtskarte.de.

Der Kreis der Personen, in dem die Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt noch einmal besonders betont wurde, war dabei kein Zufall, denn es waren Ehrenamtler eingeladen. Sechs an der Zahl – stellvertretend für rund 80 ehrenamtlich Tätige in Bad Schwartau. Dabei ging es gestern nicht um anerkennende Worte, sondern um die sogenannte Ehrenamtskarte.

Diese Ehrenamtskarte im Format einer Geldkarte wurde als Dankeschön an die ersten Ehrenamtler in Bad Schwartau überreicht. Zwölf dieser Karten werden zunächst von der Lebenshilfe Ostholstein in Bad Schwartau verteilt. Weitere werden folgen, so Lena Middendorf. Ein bisschen Geduld ist vonnöten, denn die Lebenhilfe Ostholstein ist „nur“ der Antragsteller für diese Ehrenamtskarten für verdiente Personen. Bewilligt und herausgegeben werden diese Karten vom Land Schleswig-Holstein.

Sinn und Zweck dieser Karte ist eine Wertschätzung der ehrenamtlichen Tätigkeit – und zwar eine Wertschätzung mit einem praktischen Nutzen als Dankeschön für die Karteninhaber. Mit dieser Karte sind eine Reihe von Aufmerksamkeiten verbunden, wie ermäßigte Eintrittsgelder bis hin zu besonderen Vorteilen, die man mit Geld nicht kaufen kann.

„Ihre freiwillige und unentgeltliche Arbeit ist für unsere Gesellschaft von unschätzbarem Wert. Mit der Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein möchten wir unsere Anerkennung und Wertschätzung ausdrücken“, so Anja Lüsebrink vom Büro der Ehrenamtskarte in Kiel an die Adresse derer, die in den Genuss dieser Karte kommen.

„Das ist wirklich eine schöne Anerkennung“, sagt Margarete Garbe, die jetzt auch Inhaberin einer solchen Karte ist. Seit geraumer Zeit gibt die Bad Schwartauerin zweimal die Woche freiwillig und unentgeltlich etwas von ihrer Freizeit für einen guten Zweck – und damit etwas an die Gesellschaft zurück. Einfach so. An zwei Vormittagen in der Woche – donnerstags und freitags – hilft Margarete Garbe bei der Awo und in Cleverbrück jungen Migranten, die weder lesen noch schreiben können, dieses in Alphabetisierungskursen zu lernen. Sie macht das einfach so, ohne etwas zu erwarten. So, wie alle anderen Ehrenamtler auch. Rund 170 Personen sind kreisweit für die Lebenshilfe tätig, erklärt Susanne Voß, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Ostholstein. Auf den bevölkerungsdichten, südlichen Teil des Kreises entfallen dabei allein etwa 130 Ehrenamtler. Dabei ist der Tätigkeitsbereich der Flüchtlingshilfe nur ein Teilbereich. Traditionell stark und unterstützend ist die Lebenshilfe auch bei der Familienhilfe, beim familienentlastenden Dienst und beim Gestalten von Freizeitangeboten für Menschen mit Behinderungen tätig. „Die Wertschätzung dieser Ehrenamtskarte gilt selbstverständlich für unsere verdienten Ehrenamtler in allen Bereichen“, so Lena Middendorf.

Diese personenbezogene Ehrenamtskarte hat eine Gültigkeit von zwei Jahren und kann anschließend auf Antrag verlängert werden.

 Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige