Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Sponsorenlauf zur Wunscherfüllung auf dem Schulhof
Lokales Bad Schwartau Sponsorenlauf zur Wunscherfüllung auf dem Schulhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 22.04.2016
Großer Bahnhof gestern im Herrengarten: Sehr viele Eltern unterstützen den Sponsorenlauf ihrer Kinder.

Der Schulhof, der Grundschule Ravensbusch soll schöner werden. Genauer gesagt: noch schöner, denn im vergangenen Sommer wurde bereits ein neuer, topmoderner Spielturm angeschafft und eingeweiht. Doch es soll noch eine Menge mehr passieren hier. Und dafür legen sich nicht nur die Eltern, der Schulförderverein und die Lehrer mächtig ins Zeug, sondern auch die Schüler selbst. Gestern war Action statt Unterricht für die rund 200 Schüler im Herrengarten angesagt — alles für einen guten Zweck.

Zur Galerie
Der Schulhof, der Grundschule Ravensbusch soll schöner werden. Genauer gesagt: noch schöner, denn im vergangenen Sommer wurde bereits ein neuer, topmoderner Spielturm angeschafft und eingeweiht.

Der Schulförderverein hatte einen Spendenlauf organisiert, um mit dem Erlös die restlichen der geplanten Neuerungen auf dem Schulhof zu finanzieren. „Und die Schüler waren alle mit großer Begeisterung dabei, das hat mich sehr gefreut“, erklärt die Schulleiterin Heidi Gunkel, die ihre Schützlinge kräftig mit angefeuert hat.

Jeder Schüler hat sich im Vorfeld einen oder mehrere Sponsoren gesucht und pro gelaufener Runde einen bestimmten Betrag „verdient“, der in das Projekt Pausenhof fließt. 300 Meter betrug die Strecke pro Runde. Die genaue Summe werde erst in einigen Tagen feststehen, so Kirsten Storch, die Vorsitzende des Schulvereins, „aber wir können jetzt schon sagen, dass es ein voller Erfolg war, denn jedes Kind hat zwischen 15 und 20 Euro erlaufen“. Das heißt, dass zwischen 3000 und 4000 Euro auf diese Weise in die Kasse kommen, um die Wünsche für den Schulhof wahr werden zu lassen.

Geplant sei nämlich noch, so Kirsten Storch, ein offenes Klassenzimmer, ein Schulgarten und ein Bolzplatz mit mobilen Toren. „Und wenn noch ein bisschen Geld übrig ist“, kündigt Heidi Gunkel an, „dann wird es für die Kinder noch eine Überraschung geben, die bis zum Schluss geheim bleibt“. Nur so viel hat Heidi Gunkel verraten: „Es ist etwas zum Spielen.“ Ziel ist es, die Wünsche noch vor den Sommerferien zu realisieren.

Von Doreen Dankert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Expertin informierte Interessierte in einer Gärtnerei.

22.04.2016

Zwei neue Angebote zur Integration von Flüchtlingen haben Fahrt aufgenommen: „Come together“ ist vor zwei Wochen gestartet und findet immer dienstags von 19 bis ...

22.04.2016

Der Bad Schwartauer Arzt, Professor Dr. Andreas Böhle, wird als Top-Spezialist auf der Focus-Liste geführt. Böhle, der Belegarzt am Helios Agnes Karll Krankenhaus ist, zählt damit nach Angaben des Nachrichtenmagazins weiterhin zu den Besten auf seinem Fachgebiet.

22.04.2016
Anzeige