Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Stichwahl: Brinkmann wird neuer Bürgermeister
Lokales Bad Schwartau Stichwahl: Brinkmann wird neuer Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 09.05.2016
Der parteilose Kandidat Dr. Uwe Brinkmann (38, rechts) wird Bad Schwartaus neuer Bürgermeister. Quelle: Irene Burow
Anzeige

+++ 19.41 Uhr: Damit schließen wir den Live-Ticker vorerst. Unsere Reporter schauen sich natürlich noch die Wahlparty der Brinkmann-Anhänger an, führen Hintergrundgespräche und mehr. Falls sich noch aktuelle Entwicklungen ergeben, veröffentlichen wir sie hier. Wir danken Ihnen fürs Mitlesen und wünschen einen schönen Rest-Sonntagabend!

+++ 19.29 Uhr: Hier die einzelnen Wahlbezirke in der Übersicht - angegeben ist jeweils die absolute Menge der Stimmen.

+++ 19.23 Uhr: Brinkmann gewinnt alle 10 Wahlbezirke - bei der SPD brechen alle Dämme! Traurig: Die Wahlbeteiligung liegt wohl auch angesichts des schönen Wetters nur bei 39,4 Prozent.

+++ 19.19 Uhr: Hier das Ergebnis grafisch aufbereitet:

Und als Torten-Diagramm:

+++ 19.16 Uhr: Demnach bekommt Dr. Uwe Brinkmann (parteilos, tritt für die SPD an) 67,7 Prozent der Stimmen, Ellen Brümmer (CDU) 32,3 Prozent.

+++ 19.13 Uhr. Das vorläufige Endergebnis ist da: Minutenlanger Applaus für Brinkmann!

Der Sieger wird gefeiert.

+++ 19.10 Uhr: Auch, wenn das Endergebnis noch nicht vorliegt: Der Sieger heute Abend steht eigentlich schon fest.

+++ 18.58 Uhr: Familie Brinkmann ist heute DAS Fotomotiv...

Glückwüsche für Uwe Brinkmann.

+++ 18.46 Uhr: SPD-Vorsitzender Yannick Ashby: "Unglaublich! Ich habe gestern noch auf 70 Prozent getippt! Da bin ich jetzt knapp drunter!"

+++ 18.43 Uhr: Bürgervorsteherin Birgit Clemens (CDU): "So extrem habe ich es nicht erwartet. Die Wähler haben entschieden. Das muss man so akzeptieren!"

+++ 18.42 Uhr: Zwei Wahlkreise sind zwar noch auszuzählen, aber dieser Vorsprung dürfte nicht mehr aufzuholen sein. Aktuell hat Brinkmann 67,6 % der Stimmen, Ellen Brümmer 32,4 %.

+++ 18.40 Uhr: Applaus von den Brinkmann-Anhängern. Ellen Brümmer verfolgt ihr Wahldesaster auf dem Rathausflur.

Brinkmann-Anhänger applaudieren.

+++ 18.38 Uhr: Vor zwei Wochen hatte die Wahlbeteiligung noch bei 47,6 Prozent gelegen.

+++ 18.35 Uhr: Schockstarre bei der CDU. Die ersten haben den Saal schon verlassen!

+++ 18.34 Uhr: Das Zwischenergebnis:

+++ 18.30 Uhr: Die Ergebnisse aus dem Saal werden per Telefon an SPD-Freunde weitergeleitet.

Die Ergebnisse werden weitergegeben.

+++ 18.26 Uhr: Sandra Redmann tippt ihrer Tochter eine Whatsapp-Nachricht: "Wird später heute!" Die SPD ist also schon in Feierlaune...

+++ 18.25 Uhr: Dr. Konrad Rahe (Grüne) ist überzeugt: "Die Sache ist gelaufen - Groß Parin ist gekippt!"

+++ 18.24 Uhr: Auch der vierte Bezirk geht an Brinkmann, der jetzt mit 66,5 Prozent klar vor Brümmer mit 33,9 liegt.

+++ 18.23 Uhr: Auch Cleverbrück geht an Brinkmann. SPD-Fraktionschef Hans Tylinski ist sich sicher: "Das war es!"

+++ 18.21 Uhr: Das erste  Ergebnis kommt auch diesmal wieder aus Groß Parin: 56,6 % für Brinkmann! Erster Applaus im SPD Lager.

+++ 18.19 Uhr: Jetzt kommt der parteilose Kandidat der SPD, Dr. Uwe Brinkmann. Er hat sich weibliche Verstärkung mitgebracht.

Uwe Brinkmann mit seinen Töchtern.

+++ 18.18 Uhr: Die beiden Bürgermeister-Kandidaten lassen noch auf sich warten.

+++ 18.14 Uhr: Rund 60 Personen haben sich bisher im großen Sitzungssal des Rathauses eingefunden und warten auf die ersten Ergebnisse der 17483 Wahlberechtigten.

Blick ins Publikum.

+++ 18.12 Uhr: Hier können Sie noch einmal den Live-Ticker mit den Ergebnissen der ersten Wahl vor zwei Wochen durchlesen.

+++ 18.08 Uhr: Bei den LN berichten für Sie an diesem Abend übrigens wieder Sebastian Prey und Irene Burow aus dem Bad Schwartauer Rathaus, unterstützt von Kilian Haller in der Online-Redaktion. Nutzen Sie gern das Hashtag #badschwartauwahl, um Ihre Meinung mitzuteilen - oder kommentieren Sie direkt unter diesem Artikel!

+++ 18.05 Uhr: Kubsch hat erste Rückmeldungen aus den Wahllokalen: die Wahlbeteiligung ist wohl geringer als bei der ersten Wahl. Geschätzt um die 40 Prozent ...

+++ 18.04 Uhr: Der stellvertretende Gemeindewahlliter Bernd kubsch kontrolliert den Briefkasten am Rathaus: Kein weitere Briefwahlunterlagen wurden eingeworfen!

+++ 17.59 Uhr: Vor dem Rathaus treffen sich Anhänger beider Lager von CDU und SPD am Bierstand. Wie hoch wohl die Wahlbeteiligung bei diesen Temperaturen ist?

Treffen am Bierstand.

+++ 17.56 Uhr: Die SPD-landtagsabgeordnete Sandra Redmann kommt mit einem Strauß rote Rosen ins Rathaus! "Ist doch klar für wen die sind", so Redmann.

+++ 17.50 Uhr: Die Wahllokale schließen gleich, die Spannung steigt. Der SPD-Bürgermeisterkandidat Dr. Uwe Brinkmann steht kurz vor der Auszählung mit seiner Familie und Parteianhängern vor dem Rathaus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige