Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Stilvoll feiern am feinen Sandstrand
Lokales Bad Schwartau Stilvoll feiern am feinen Sandstrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 01.04.2016
Alles ist bereit, nur die Gäste fehlen noch: Die Deko und die Strandkörbe werden noch ergänzt durch bequeme Sitzmöbel. Quelle: Latzel

Am Strand feiern, aber mit Stil — in welchem Urlaubsort an der Ostseeküste könnte diese Idee entstanden sein?

Die Party-Termine

Gefeiert wird jeweils an den Sonnabenden 2. April, 30. April, 4. Juni (Niendorf), 23. Juli, 27. August und 16. Oktober, und zwar immer ab 18 Uhr. Die Partys dauern bis etwa 22 Uhr.

Okay, das war zu einfach: Timmendorfer Strand will mit einem neuen Konzept genussfreudige Gäste auf den Sand locken und lädt deshalb in diesem Jahr zu den Strandklub-Partys ein. Von Anfang April bis Mitte Oktober sind sechs Termine gesetzt, bei denen jeweils am Sonnabend ab 18 Uhr ein geschmeidiges Beisammensein zelebriert werden soll.

„Wir wollen mehr am Strand bieten — außerhalb der sportlichen Aktivitäten“, erklärt Tourismuschef Joachim Nitz. Angepeilt werde dabei ein deutlich jüngeres Publikum, „Stichwort: Trendsetter Timmendorf“. Außerdem gibt es offenbar eine neue „Leitzielgruppe“, die sogenannten Performer. „Das sind beispielsweise Manager mit Familie, die wenig Freizeit haben und in dieser Zeit etwas wirklich Schönes erleben wollen“, sagt Nitz.

Willkommen seien aber natürlich auch Menschen, die noch nie auf den Gedanken gekommen sind, sie könnten „Performer“ sein. Gewünscht sei auch ein „Austausch zwischen Einheimischen und Gästen“. Sie alle finden sich zwischen modernen Lounge-Möbeln wieder, bei denen die Männer vom Timmendorfer Bauhof Kreativität bewiesen haben, indem sie aus hölzernen Kisten und Paletten Tische und Sofas gebaut haben. Ergänzt wird dieses Ensemble durch ein Crossover-Zelt, eine hübsche, kleine Kuppel, falls mal etwas Nasses von oben kommt. Ausgestattet wird das Ganze vom Deko-Geschäft „Depot“, DJ Björn Vice legt dazu Musik — Loungemusik — auf.

Vermieden werden soll laut Nitz eine Party-Stimmung à la „Bierwagen und Bratwurststand“, weshalb sich Trank- und Speisenangebot von diesen Klassikern denkbar weit entfernen: Das Team von „Cocktail-Revolution“ kredenzt Wein, Prosecco und erlesene Mix-Getränke. Dazu reichen die Betreiber des Kiosks „Milchhäuschen“ den „Pulled-Pork“-Burger mit zerzupfter Schweineschulter, im Smoker gegart, und außerdem Kartoffelspalten mit hausgemachter Trüffelmajonaise.

So lange es an der Wasserkante noch recht frisch ist, werden zudem Feuer in den entsprechenden Körben entzündet. Der Eintritt ist frei, die oben genannte Verpflegung muss aber selbstverständlich bezahlt werden. Los geht es am Sonnabend, 2. April. „Wir wollen so auch ein wenig die ,Delle‘ nach Ostern füllen“, meint Janina Schütze von der Tourismus GmbH. Gefeiert wird fünfmal neben der Maritim-Seebrücke und einmal am Niendorfer Freistrand . „Wir hoffen auf einen guten Mix an Leuten“, sagt Nitz, womit dann offensichtlich nicht nur, aber auch Performer gemeint sind sowie diejenigen, die das noch werden wollen. latz

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fair-Trade-Gruppe und Grüne in Stockelsdorf starten morgen eine Aktion.

01.04.2016

Nach knapp vier Jahren ist Ende April Schluss in Stockelsdorf — Insolvenzverfahren läuft — Nachbar hat Interesse an dem Gelände.

01.04.2016

Dem Frühjahrsvortrag „Andy Warhol Superstar — Ein amerikanischer Traum“ kann man sich am Sonntag, 3. April, um 17 Uhr im Museum der Stadt Bad Schwartau widmen. Referent ist Dr.

01.04.2016
Anzeige