Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Stockelsdorfer begeistert vom Klimahaus und Matjes
Lokales Bad Schwartau Stockelsdorfer begeistert vom Klimahaus und Matjes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 29.08.2017
Seit vielen Jahren schon erfreut sich das Matjesessen im Kreise der Siedler im Gemeindehaus einer großen Beliebtheit.
Stockelsdorf/Bremerhaven

Wenn Holger Hintz von der Siedlergemeinschaft „Siegfried Krüger“ zu einer Veranstaltung einlädt, dann – so lehrt es die langjährige Erfahrung – ist diese in aller Regel ausgebucht.

Per Reisebus begab sich eine Gruppe von Stockelsdorfern kürzlich nach Bremerhaven, um das Klimahaus zu besuchen. Quelle: Fotos: Hfr

Und so war es jüngst wieder bei gleich zwei Aktionen kurz hintereinander. Nämlich zum einen bei einem Tagesausflug nach Bremerhaven und zum anderen beim Matjesessen im Gemeindehaus in der Ahrensböker Straße 5 in Stockelsdorf. Die eine Geschichte war eine Premiere, die andere eine gute, alte Tradition.

Die neue Idee vom Tripp nach Bremerhaven kam offenbar so gut an, dass bereits nach kurzer Zeit alle 48 Plätze im Reisebus gebucht waren. Vielleicht lag das auch an dem ganz konkreten Ziel, das Organisator Holger Hintz sich da in Bremerhaven ausgedacht hatte: das Klimahaus. Und das ist nicht irgendein Haus, sondern ein „Liebesbrief an unseren Planeten“, wie die Rocklegende Bob Geldof bei der Eröffnungsfeier des Hauses im Jahre 2009 feststellte.

„Und ich muss sagen“, gesteht Holger Hintz, „das Klimahaus war wirklich ein Erlebnis, alle waren begeistert davon. Was man da erleben kann, das ist wirklich sehr beeindruckend.“ Bei den Eckdaten dieses gigantisch großen Komplexes ist das auch keine Überraschung: Das Klimahaus ist eine einzigartige Wissens- und Erlebniswelt, das die Themen Klima, Klimawandel und Wetter darstellt. Auf dem 8.

Längengrad gehen die Besucher auf eine Weltreise und erleben die Klimazonen der Erde auf eine beeindruckende Weise hautnah. Die Besucher durchqueren fünf Kontinente und neun Orte.

Und weil dieser Tripp nach Bremerhaven so gut angekommen ist, will Holger Hintz dieses Ziel im nächsten Jahr wieder ansteuern. „Aber das nächste Mal wahrscheinlich dann mit einer Übernachtung in Bremerhaven“, erklärt Holger Hintz, „denn dann hat man noch ein bisschen mehr Zeit und kann den Abend in Bremerhaven gemütlich ausklingen lassen.“

Von den Klimahaus-Touristen trafen sich dann einige später wieder beim großen Matjesessen. „Das ist ein Selbstläufer“, sagt Holger Hintz, „die Leuten mögen das einfach“

DD

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tag der offenen Tür am 9. September ab 14 Uhr im Vereinsheim.

29.08.2017

Faszination Seefahrt seit 1893: Eine Reise mit Hurtigruten entlang der norwegischen Küste verspricht unvergessliche Eindrücke.

29.08.2017

Gezeigt wird die Krimi-Komödie „Kasupke’s Five“.

29.08.2017
Anzeige