Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau Tanzen für den Weltfrieden
Lokales Bad Schwartau Tanzen für den Weltfrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 20.09.2013
800 GaM-Schüler tanzten gestern für den Frieden in der Welt. Quelle: Foto: Dankert

Vieles ist modern im 21. Jahrhundert — und anders als früher. Wie man Frieden stiftet zum Beispiel. Das kann und soll am Gymnasium am Mühlenberg (GaM) durch einen Flashmob (Flash=Blitz; mob von mobilis=bewegen) mit einer großen Menschenmenge erfolgen. Gestern war die Premiere auf dem Sportplatz. Aus Anlass des heutigen Weltfriedenstages wurde gestern von rund 800 Schülern in der Mittagspause nach peppiger Musik getanzt — für den Weltfrieden. „Wir wollen auf diesen Tag aufmerksam machen“, sagt GaM-Lehrer Florian Schwerin, der die Idee hatte zu dieser Art Happening, das ein bisschen an die Zeit von ‘Love and Peace‘ aus der Hippie-Ära erinnerte.

Der 21. September soll, so Schwerin, global als Weltfriedenstag wahrgenommen und anerkannt werden. „Das kann sehr hilfreich sein“, so Schwerin, „wenn zum Beispiel an diesem Tag in einem Kriegsgebiet Waffenruhe herrscht und humanitäre Organisationen aktiv werden können.“

Die Idee zum Weltfriedenstag stammt von einem Engländer. Mehr dazu unter www.peaceoneday.org. 2014 will das GaM wieder mitmachen.

DD

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Isle Kassner feiert heute im Dana-Pflegeheim am Wiesengrund ihren 100. Geburtstag.

20.09.2013

Nach kontroverser Debatte votiert die Bad Schwartauer Stadtvertretung für eine Kompromiss-Lösung: Ein Teil der Platanen bleibt erhalten.

20.09.2013

Schauspielerin Sabine Petzl und Elfenkind Buki animieren Kinder und Eltern gleichermaßen zum gemeinsamen Lesen.

20.09.2013
Anzeige